vergrößernverkleinern
Rolfes warnt vor dem Verpassen des Europacups
Rolfes warnt vor dem Verpassen des Europacups © AFP/SID/INA FASSBENDER
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sportdirektor Simon Rolfes vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen warnt eindringlich vor dem Verpassen eines Europacupranges in dieser Saison.

Sportdirektor Simon Rolfes vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen warnt eindringlich vor dem Verpassen eines Europacupranges in dieser Saison. "Mit unserem Kader ist trotz der vielen Ausfälle ein Jahr ohne Europa nicht vorstellbar. Das ist auf gar keinen Fall unser Anspruch", sagte der Ex-Nationalspieler der Bild.

Der Werks-Klub muss nach der 1:2-Heimpleite am vergangenen Sonntag gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld und nur einem Sieg in den letzten sieben Pflichtspielen derzeit um einen Europacupplatz bangen.

Meistgelesene Artikel

Die Galligkeit und Giftigkeit habe gegen Bielefeld gefehlt, so Rolfes: "In so einer Situation müssen alle Spieler Haltung zeigen, Aggressivität, einen klaren Willen. Die Spieler sind gefordert, einzeln und als Mannschaft. Das erwarten wir."

Anzeige

Trainer Peter Bosz wirke auf ihn "sehr ruhig und motiviert. Der Trainer muss die richtigen Schlüsse aus dem Spiel gegen Bielefeld ziehen und mit den Spielern Lösungen für Berlin finden, das ist jetzt die wichtigste Aufgabe", äußerte der 39-jährige Rolfes. Am Sonntag (15.30 Uhr im LIVETICKER) gastiert Bayer beim abstiegsbedrohten Klub Hertha BSC in Berlin.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image