Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der neue Teammanager vom FC Bayern sorgt beim Sieg gegen Leverkusen mit einer Tafel-Panne für eine kuriose Szene. Hansi Flick kann sich ein Schmunzeln nicht verkneifen.

Das geht ja gut los!

Bastian Wernscheid wird beim FC Bayern der neue Teammanager – in Vertretung. Denn Kathleen Krüger, die diesen Job seit 2012 in Perfektion ausführt, erwartet im Mai ihr erstes Kind und geht in Mutterschutz.

Der 31 Jahre alte Wernscheid (seit 2017 im Verein) wird derzeit von ihr angelernt. (BERICHT: Titelfeier am Samstag? Bayern gnadenlos effizient)

Anzeige

Beim 2:0-Heimsieg lief für den Krüger-Ersatz aber noch nicht alles glatt!

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

Darum musste Flick schmunzeln

Kurz vor Hansi Flicks Dreier-Wechsel in der 63. Minute ging Wernscheid, mit der elektronischen Nummern-Tafel in der Hand, an die Seitenlinie (Höhe Mittellinie), um die Auswechslungen anzuzeigen. Eine Aufgabe, die normalerweise Krüger übernimmt.

Als Wernscheid bei Martin Petersen, dem vierten Offiziellen angekommen war, drückte er auf der elektronischen Nummern-Tafel herum, aber nichts passierte.

Tanguy Nianzou, Leroy Sané und Leon Goretzka betraten trotzdem das Feld, während Wernscheid noch immer an der Tafel herumwerkelte. Flick beobachtete die Szene und musste schmunzeln.

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

Nach Spielende konnte Wernscheid wieder lachen

Nach etwa zwei Minuten rief ihn Krüger zurück zur Ersatzbank. Petersen bat ihn ebenfalls, sich wieder hinzusetzen. Denn die Wechsel waren schon längst vollzogen und das Spiel lief weiter.

Die Bayern-Stars nahmen es locker, Wernscheid konnte nach Spielende ebenfalls wieder lachen. Co-Trainer-Legende Hermann Gerland sprach nach dem Abpfiff nochmal mit ihm, konnte sich das Lachen aber auch nicht verkneifen.

Der CHECK24 Doppelpass am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

FC Bayern dicht vor 9. Meisterschaft in Serie

Die Tafel-Panne war am Dienstagabend das einzige Missgeschick beim FC Bayern. Die Münchner gewannen das Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen problemlos mit 2:0. Mit einem Sieg am kommenden Samstag, beim Auswärtsspiel in Mainz, können sie sich die neunte Meisterschaft in Folge sichern.

Flick sagte nach dem Bayern-Sieg: "Es war ein Riesen-Schritt in die richtige Richtung. In Mainz haben wir keine Punkte zu verschenken. Da wollen wir gewinnen."

Hoffentlich mit funktionierender Nummern-Tafel.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image