Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gute Nachrichten für Eintracht Frankfurt: Im Bundesliga-Endspurt könnte Martin Hinteregger wieder mithelfen.

Nach knapp einmonatiger Verletzungspause steht Abwehrchef Martin Hinteregger Eintracht Frankfurt im Endspurt der Bundesliga wieder zur Verfügung.

Der Österreicher, der zuletzt wegen einer Faszienzerrung im Oberschenkel vier Punktspiele verpasst hatte, kehrte am Dienstag ins Mannschaftstraining zurück. 

"Ich habe seit über einer Woche gar keine Schmerzen mehr und spüre auch kaum etwas", sagte Hinteregger, der "langsam" starten wolle: "Aber wenn es so weitergeht, werde ich sicher fürs Wochenende eine Option sein."

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Am Samstag (15.30 Uhr) steht für den Tabellenvierten Frankfurt das brisante Duell bei Hintereggers Ex-Klub Borussia Mönchengladbach an. Am Dienstag wurde bekannt, dass Eintracht-Trainer Adi Hütter zur kommenden Saison zu den Fohlen wechselt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image