vergrößernverkleinern
©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Florian Kohfeldt bleibt Trainer des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen.

Florian Kohfeldt bleibt Trainer des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen. Das entschied der Klub nach der unglücklichen 1:2-Niederlage nach Verlängerung im Pokal-Halbfinale gegen RB Leipzig.

"Florian bleibt natürlich Trainer. Das ist ganz klar", sagte Geschäftsführer Frank Baumann in der ARD: "Wir haben nach sieben Niederlagen in Folge in der Bundesliga natürlich eine Analyse vornehmen müssen, wie wir uns aus der Abwärtsspirale befreien können", sagte Baumann: "Wir haben heute ein ganz anderes Gesicht gesehen."

Bremen hatte zuletzt sieben Niederlagen in der Bundesliga kassiert und muss um den Klassenerhalt bangen. Das Spiel gegen Leipzig war zum Endspiel für Kohfeldt ausgerufen worden.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image