vergrößernverkleinern
Sebastian Kehl setzt sich für Impfungen ein
Sebastian Kehl setzt sich für Impfungen ein © AFP/SID/INA FASSBENDER
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Impfung ist mittlerweile in Deutschland im vollen Gange. Allerdings ist es noch unklar, ob Bundesliga Spieler einer Impfpflicht ausgesetzt werden sollen.

Lizenzspielerchef Sebastian Kehl vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund setzt sich für eine Impfung aller BVB-Spieler bis zum Saisonstart ein.

"Unser Ziel ist es, so viele Spieler wie möglich bis zum Saisonstart mit einer oder auch mit zwei Impfungen versorgt zu haben", sagte Kehl den Zeitungen der Funke Mediengruppe

Meistgelesene Artikel

Der 41-Jährige berichtet von einer hohen Impfbereitschaft unter den Dortmund-Profis. "Wir legen allen unseren Spielern nahe, sich eigenständig zu organisieren, bieten ihnen aber auch die Möglichkeit, das Impfangebot in Dortmund herzustellen", sagte Kehl.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image