vergrößernverkleinern
Gojko Kacar spielt seit 2010 in Hamburg
Gojko Kacar spielt seit 2010 in Hamburg © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Hamburger SV hat den zweiten Härtetest seiner Chinareise gewonnen.

Beim von Sven-Göran Eriksson trainierten Erstligisten Guangzhou FC setzten sich die Norddeutschen mit 3:2 (2:1) durch.

Gojko Kacar (20.) und Kerem Demirbay (41.) brachten den HSV zunächst mit 2:0 in Führung, nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Tolcay Cigerci kurz vor Schluss (89.) das Siegtor.

Anzeige

Den ersten Test hatte das Team von Trainer Mirko Slomka am Sonntag beim asiatischen Champions-League-Sieger Guangzhou Evergrande mit 2:6 (1:2) verloren.

Am Freitag kehren die Rothosen nach Hamburg zurück.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Nächste Artikel
previous article imagenext article image