vergrößernverkleinern
Serie A: Sami Khedira von Juventus Turin am Knie operiert, Für Sami Khedira von Juventus Turin ist die Saison vorzeitig beendet
Serie A: Sami Khedira von Juventus Turin am Knie operiert, Für Sami Khedira von Juventus Turin ist die Saison vorzeitig beendet © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sami Khedira ist zurück. Nach seiner Verletzung soll der Neuzugang Juventus Turin aus dem Tal der Tränen führen. In der Champions League ist Khedira gesetzt.

Juventus Turin setzt all seine Hoffnungen auf den deutschen Nationalspieler Sami Khedira, der am Mittwoch im Champions-League-Duell gegen den FC Sevilla vor seinem Debüt in einem Juve-Pflichtspiel steht.

Der Weltmeister soll in der Anfangsformation der alten Dame stehen. "Auch wenn er noch nicht die ganzen 90 Minuten spielen kann, ist er bereit. In einem Debüt-Match spielt man immer gut", sagte Juve-Trainer Massimiliano Allegri.

Khedira hatte sich nach seinem Wechsel von Real Madrid nach Turin Anfang August bei einem Testspiel gegen Olympique Marseille eine schwerwiegende Muskelverletzung im rechten Oberschenkel zugezogen.

Anzeige

Er war erst in dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.

Ohne Khedira musste der italienische Renommierklub einen peinlichen Liga-Saisonstart hinnehmen. An den ersten sechs Spieltagen kassierte Juve drei Niederlagen und steht derzeit mit nur fünf Punkten auf Platz 15 der Serie A.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image