vergrößernverkleinern
Douglas Costa
Douglas Costa © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim FC Bayern kehrt bei Arsenal lediglich Douglas Costa zurück in die Startelf. Arsenal beginnt mit zwei Deutschen, auch Antonio Rüdiger darf für Rom von Beginn an ran.

Pep Guardiola verändert die Startelf des FC Bayern im Auswärtsspiel der Champions League beim FC Arsenal (ab 20.15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) nur auf einer Position.

Im Vergleich zum 1:0-Sieg in der Bundesliga bei Werder Bremen am Samstag steht lediglich Douglas Costa neu in der Startelf, Rafinha sitzt dafür zunächst nur auf der Bank.

FC Bayern: Neuer - Lahm, Boateng, Alaba, Bernat - Alonso, Vidal - Thiago - Müller, Costa - Lewandowski

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der FC Arsenal beginnt unter anderem mit den beiden Deutschen Per Mertesacker und Mesut Özil.

FC Arsenal: Cech - Bellerin, Mertesacker, Koscielny, Monreal - Coquelin, Cazorla - Sanchez, Özil, Ramsey - Walcott

Bayer Leverkusen setzt im Heimspiel gegen den AS Rom derweil auf drei Änderungen im Vergleich zum 0:0 beim Hamburger SV: Wendell, Kevin Kampl und Hakan Calhanoglu sind neu mit dabei.

Bayer Leverkusen:  Leno - Donati, Tah, Papadopoulos, Wendell - Kramer, Toprak - Kampl, Bellarabi - Hernandez, Calhanoglu

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bei den Italienern darf unter anderem der deutsche Nationalspieler und ehemalige Stuttgarter Antonio Rüdiger von Beginn an in der Innenverteidigung ran.

AS Rom: Szczesny – Torosidis, Manolas, Rüdiger, Digne - Florenzi, Nainggolan, De Rossi, Pjanic - Gervinho, Salah

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Nächste Artikel
previous article imagenext article image