vergrößernverkleinern
Real Madrid CF v Borussia Dortmund - UEFA Champions League
Real Madrid CF v Borussia Dortmund - UEFA Champions League © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die spanische Presse feiert das Duell zwischen Real und BVB als Spektakel. Dortmunds Spielweise erntet viel Lob - genauso wie Doppelpacker Benzema. Pressestimmen.

Borussia Dortmund dreht einen 0:2 Rückstand im Estadio Santiago Bernabeu gegen Real Madrid und entreißt den Königlichen damit den sicher geglaubten Gruppensieg.

SPORT1 hat Pressestimmen zum Spiel zwischen den Königlichen und dem BVB gesammelt.

SPANIEN

Marca: "Ungewollt Zweiter. Benzema befreite sich in seinem Lieblingswettbewerb von der Kritik der letzten Wochen, doch die Borussia kam zurück und glich spät aus. Madrid drängte auf Platz eins, aber Weidenfeller hielt zu gut - oder Ronaldo stand der Pfosten im Weg. Am Ende war es ein süßes Remis für Zidanes Mannschaft, denn sie knackte den Rekord von 34 ungeschlagenen Spielen in Folge und ging Bayern, ManCity und PSG aus dem Weg."

Anzeige

AS: "Aubameyang hinterließ den Eindruck, den man im Bernabeu sehen wollte. Der Gabuner traf selbst und servierte Reus das Tor zum Ausgleich. Die Borussia ist mit ihrem offensiven Fußball ein Geschenk für die Augen, geschmückt mit jungen Talenten, einem analytischen Trainer und Aubameyang. Ihre Schwächen in der Defensive wusste Real aber auszunutzen. Dortmunds Fußball ist kommerziell, aber anfällig."

Mundo Deportivo: "Ein Prestige-Triumph für Dortmund, mit dem Madrid gut leben kann. Beide Mannschaften hatten Lust auf Fußball, das Zidane-Team zeigte womöglich sogar seine beste Saisonleistung. Das war ein schönes Spektakel, von dem das Bernabeu in den vergangenen Monaten wenige gesehen hat."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

SPORT: "Ein Schlag für Madrid. Die Weißen kosten ihre eigene Medizin, denn Dortmund gleicht spät aus und raubt ihnen den Gruppensieg."

El Pais: "Kein Waffenstillstand zwischen Madrid und Dortmund. Was für ein schönes Spiel, was für ein interessantes und umkämpftes Duell von der ersten bis zur letzten Minute! Aubameyang kontert die Tore des besten Benzema in dieser Saison."

ENGLAND

Sun: "Echte Probleme: Real Madrid gibt Zwei-Tore-Führung und Platz eins gegen Dortmund her. Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus entreißen den Spaniern die Top-Position in letzter Minute."

Daily Mail: "Eine echte Entgleisung: Titelverteidiger Real Madrid wird nur Zweiter, nachdem sie eine Zwei-Tore Führung gegen Dortmund wegschmeißen."

Mirror: "Real Madrid schmeißt Platz eins weg, als Aubameyang zusammen mit Reus für das späte Dortmund-Comeback sorgt."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image