vergrößernverkleinern
Tottenham Hotspur v Borussia Dortmund - UEFA Champions League
Harry Kane setzt sich gegen Nuri Sahin durch und erzielt Sekunden später sein erstes Tor © Getty Images

Dortmund muss sich im ersten Vorrundenspiel der Champions League Toptorjäger Harry Kane und den Spurs geschlagen geben. RB liefert eine ordentliche Premiere ab.

Borussia Dortmund hat bei seinem ersten Saison-Auftritt in der Champions League eine Niederlage kassiert. 

Der BVB unterlag beim englischen Vizemeister Tottenham Hotspur am ersten Spieltag der Gruppenphase mit 1:3 (1:2). RB Leipzig feierte dagegen im Duell mit dem französischen Champion AS Monaco eine ordentliche Premiere und holte mit einem 1:1 (1:1) die ersten Punkte in der Königsklasse. 

Die Tore für Tottenham erzielten der ehemalige Bundesliga-Spieler Heung-Min Son in der 4. Spielminute und der stark aufspielende Toptorjäger Harry Kane (15. und 60.). 

Der zwischenzeitliche Ausgleich gelang Dortmunds Neuzugang Andrej Yarmolenko nach elf Minuten. Tottenhams Jan Vertonghen sah in der Nachspielzeit nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte. 

Ramos stiehlt Ronaldo die Show

Im zweiten Spiel der Gruppe H setzte sich Topfavorit Real Madrid standesgemäß mit 3:0 gegen APOEL Nikosia durch. Cristiano Ronaldo brachte sein Team mit einem Doppelpack auf Kurs (12. und 51.), ehe Sergio Ramos mit einem Fallrückzieher-Tor den späteren Endstand besorgte (61.).

Dortmund steht damit schon nach dem ersten Spiel unter Druck und belegt in der Tabelle nur den dritten Platz. 

Leipzig holt erste Punkte in Königsklasse

Emil Forsberg brachte Leipzig in der 33. Minute in Führung, Youri Tielemans schlug schon eine Minute später zurück. In der Gruppe G belegt Leipzig damit nach dem ersten Spieltag auf dem dritten Rang. Leipzig zeigte vor heimischem Publikum eine engagierte Leistung und hatte die etwas besseren Chancen. Im Parallelspiel besiegte Besiktas Istanbul den FC Porto mit 3:1. 

In der Gruppe F fuhr Manchester City den deutlichsten Sieg des Tages ein. Die Mannschaft von Star-Trainer Pep Guardiola besiegte Feyenoord Rotterdam mit 4:0 (3:0). Torschützen waren John Stones (2. und 63.), Sergio Agüero (10.) und Gabriel Jesus (25.). Jürgen Klopp und der FC Liverpool mussten sich im Duell mit dem FC Sevilla derweil mit einem 2:2-Unentschieden zufrieden geben. 

Alle Ergebnisse der Mittwochs-Spiele im Überblick:

Tottenham – Dortmund 3:1Leipzig – Monaco 1:1Liverpool – Sevilla 2:2Real – Nikosia 3:0Feyenoord – Manchester City 0:4Porto – Besiktas 1:3Donezk – Neapel 2:1Maribor - Moskau 1:1
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel