vergrößernverkleinern
Beim 1:0-Sieg von Manchester United gegen Benfica hält Henrikh Mkhitaryan das Schild falsch herum
Beim 1:0-Sieg von Manchester United gegen Benfica hält Henrikh Mkhitaryan das Schild falsch herum © imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim 1:0-Sieg von Manchester United gegen Benfica Lissabon unterläuft dem ehemaligen Dortmunder Henrikh Mkhitaryan eine kleine Foto-Panne.

In der Champions League hat sich Manchester United standesgemäß bei Benfica Lissabon mit 1:0 durchgesetzt, doch vor dem Spiel lief nicht alles nach Plan. Wie auch vor allen anderen Königsklasse-Partien wurde vor dem Anpfiff beim Mannschaftsfoto ein Schild mit der Aufschrift '#Equal Game' auf den Mannschaftsbildern hochgehoben.

Henrikh Mkhitaryan unterlief dabei ein kleiner Fehler. Der ehemalige Dortmunder hielt das Zeichen beim Posieren mit seinen United-Kollegen verkehrt herum. 

'Equal Game' ist eine Kampagne, die sich gegen Rassismus und für gleiche Rechte im Fußball auf der ganzen Welt stark macht. Sie gehört zu der 2008 gestarteten Respekt-Initiative der UEFA. In den vergangenen vier Jahren lief die Initiative unter dem Motto 'Sag nein zu Rassismus!'

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image