Diese Hammer-Gegner drohen dem FCB
teilenE-MailKommentare

Am Montag steigt in Nyon zuerst die Auslosung der K.o.-Runde in der Champions League mit Bayern. Danach zeigt SPORT1 die Auslosung der Europa League LIVE im STREAM.

Im Achtelfinale der Champions League hält der FC Bayern die deutsche Fahne hoch. Bei der Auslosung der K.o.-Runde am Montag in Nyon (12 Uhr im LIVETICKER) entscheidet sich, auf welchen Gegner der Rekordmeister in der Runde der letzten 16 trifft.

Das Team von Trainer Jupp Heynckes wurde nur Zweiter hinter PSG und muss daher ein Hammerlos - wie den FC Barcelona, den FC Liverpool oder Manchester City - fürchten.

(SPORT1-Tippspiel: Jetzt die Champions League tippen und eine von zehn Playstation 4 Pro gewinnen)  

Ein ebenfalls mögliches Duell mit Besiktas Istanbul hat nur eine Wahrscheinlichkeit von elf Prozent. Die wahrscheinlichsten Bayern-Gegner sind die englischen Teams und der AS Rom. 

Im Achtelfinale können Teams, die in der selben Gruppe waren, nicht aufeinandertreffen. PSG gewann die Gruppe B vor Bayern und scheidet als möglicher Gegner aus.

Diese Kracher drohen dem BVB und Leipzig

Auch Teams aus dem gleichen Land können nicht gegeneinander spielen. Einen Clasico zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona kann es also frühestens im Viertelfinale geben. Weil fünf englische Klubs im Achtelfinale stehen, bleiben dem FC Chelsea nur drei mögliche Gegner.

Lostopf 1:

FC Liverpool
Tottenham Hotspur
AS Rom
FC Barcelona
Manchester City
Manchester United
Besiktas Istanbul
Paris Saint-Germain

Lostopf 2 der Gruppenzweiten:

FC Bayern
FC Basel
FC Chelsea
Juventus Turin
FC Sevilla
Schachtjor Donezk
FC Porto
Real Madrid

Die Hinspiele finden am 13./14. und 20./21. Februar statt, die Rückspiele am 6./7. sowie 13./14. März. Der Zweitplatzierte hat zunächst Heimrecht.

So können sie die CL-Auslosung LIVE verfolgen

TVEurosport und Sky Sport News HD

Livestream: ZDF.de und Sky.de

LivetickerSPORT1.de

Die Europa-League-Auslosung LIVE im STREAM

Am Montag wird in Nyon die K.o.-Runde der letzten 32 der UEFA Europa League ausgelost. SPORT1 überträgt die Auslosung ab 12.45 Uhr LIVE im STREAM.

Alle Infos dazu gibt es auch im LIVETICKER.

Die ausgelosten Hin- und Rückspiele werden voraussichtlich am 15. und 22. Februar um 19 Uhr sowie um 21.05 Uhr stattfinden. Dabei ist keines der drei deutschen Teams (Hertha BSCTSG Hoffenheim und 1. FC Köln) aus der Gruppenphase weiter gekommen.

Bereits am Mittwoch stand fest, dass mit den in der Champions League gescheiterten Borussia Dortmund und RB Leipzig dennoch zwei deutsche Teams in dieser Saison in der Europa League um den Titel kämpfen.

BVB rutscht in Topf 2

Bei der Auslosung am Montag wird es zwei Lostöpfe geben. Die zwölf Gruppensieger der Europa League und die vier besten Drittplatzierten aus der Champions-League-Gruppenphase sind in Topf 1 gesetzt. Die restlichen vier CL-Absteiger und die Zweitplatzierten der Europa-League-Gruppenphase befinden sich in Topf 2.

Dabei wird der BVB im schwächeren Lostopf stecken, während sich Leipzig in der Trommel mit den gesetzten Teams befindet. Ein Aufeinandertreffen der deutschen Mannschaften ist - wie auch für andere Verbände - aber in der ersten K.o.-Runde nicht möglich. Genauso sind Duelle zwischen Mannschaften, die bereits in der Gruppenphase gegeneinander gespielt haben, ausgeschlossen.

Die gesetzten Teams aus Topf 1 bestreiten das Rückspiel zu Hause.

Die Lostöpfe im Überblick

Topf 1:

ZSKA Moskau, Atletico Madrid, Sporting Lissabon, RB Leipzig (alle aus der Champions League abgestiegen)

FC Villarreal, Dynamo Kiew, Sporting Braga, AC Mailand, Atalanta Bergamo, Lokomotive Moskau, Viktoria Pilsen, FC Arsenal, FC Salzburg, Athletic Bilbao, Lazio Rom, Zenit St. Petersburg (alles Gruppenerste der Europa League)

Topf 2: 

Celtic Glasgow, Spartak Moskau, SCC Neapel, Borussia Dortmund (alle aus der Champions League abgestiegen)

FK Astana, Partizan Belgrad, Ludogorets Razgrad, AEK Athen, Olympique Lyon, FC Kopenhagen, FCSB Bukarest, Roter Stern Belgrad, Olympique Marseille, FK Östersunds, OGC Nizza, Real Sociedad San Sebastian (alles Gruppenzweite der Europa League)

So können Sie die EL-Auslosung LIVE verfolgen:

Free-TV: Eurosport und Sky Sport News HD

Livestream: SPORT1.de

Ticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image