vergrößernverkleinern
Felix Brych (r.) weist Reals Marcelo im Finale der Champions League 2017 zurecht
Felix Brych (r.) weist Reals Marcelo im Finale der Champions League 2017 zurecht © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die UEFA gibt die Schiedsrichter für die ersten Rückspiele im Achtelfinale der Champions League bekannt. Die Deutschen Felix Brych und Felix Zwayer dürfen ran.

Schiedsrichter Felix Brych wird das Rückspiel im Achtelfinale der Champions League zwischen Paris Saint-Germain und Real Madrid (Dienstag, 20.45 Uhr im LIVETICKER) leiten. Das gab die UEFA bekannt.

Der Titelverteidiger geht mit einem 3:1 aus dem ersten Duell ins Rückspiel in der französischen Hauptstadt.

Der deutsche Referee hatte eine Partie der Königlichen letztmals im Finale der Königsklasse 2017 gepfiffen, das Cristiano Ronaldo und Co. mit 4:1 gegen Juventus Turin gewonnen hatten.

Am Samstag hatte eine Entscheidung Brychs in der Bundesliga für Wirbel gesorgt. Beim 1:1 im Spitzenspiel zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund erkannte der 42-Jährige den Treffer von BVB-Star Marco Reus an, obwohl dieser zuvor im Abseits gestanden war. Auch der Video-Assistent griff nicht ein.

Die zweite Dienstagspartie in der Champions League leitet ebenfalls ein deutscher Schiedsrichter. Felix Zwayer wird den voraussichtlichen Viertelfinaleinzug des FC Liverpool gegen den FC Porto (Dienstag, 20.45 Uhr im LIVETICKER) leiten. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp hatte das Hinspiel in Portugal mit 5:0 für sich entschieden.

teilenE-MailKommentare