vergrößernverkleinern
Unai Emery (l.) muss unter anderem von Belle Silva, der Ehefrau von Thiago Silva, herbe Kritik einstecken © Getty Images/Instagram
teilentwitternE-MailKommentare

PSG-Coach Unai Emery muss für seine Aufstellung und Wechsel gegen Real Madrid herbe Kritik einstecken. Sogar zwei Spielerfrauen attackieren ihn.

Die Aufstellung von PSG-Trainer Unai Emery im Champions-League-Achtelfinale gegen Real Madrid hat für Wirbel gesorgt.

Besonders die Nicht-Berücksichtigung der erfahrenen Thiago Silva und Angel di Maria brachte deren Partnerinnen auf die Palme. Jorgelina Cardoso, Ehefrau von Flügelspieler di Maria, attackierte in den sozialen Medien Emery scharf. "Deine Anstrengungen plus deine Zusatzschichten plus deine Tore plus deine Vorlagen plus deine Topform, ergibt einen Platz auf der Bank", schrieb die verärgerte Cardoso bei Instagram.

Und weiter: "Aber anscheinend verstehen Frauen nichts von Fußball. Auf geht's Paris."

Auch Thiago Silvas Ehefrau, Belle Silva, wetterte gegen den baskischen Trainer. "Taktik? Welche Taktik?", schrieb sie vielsagend bei Instagram.

Weder Silva noch di Maria kamen auch nur eine Minute zum Einsatz. PSG verlor trotz Führung 1:3. Das Rückspiel steigt am 6. März in Paris.

teilentwitternE-MailKommentare