vergrößernverkleinern
Arturo Vidal schaut auf Bayern-Tribüne Juve gegen Real
Arturo Vidal schaut auf Bayern-Tribüne Juventus Turin gegen Real Madrid © SPORT1
teilenE-MailKommentare

Das Rückspiel des FC Bayern gegen Sevilla zieht Arturo Vidal auf der Tribüne nicht komplett in seinen Bann. Nebenbei verfolgt er auch die Partie von Juventus Turin.

Ein witziger Schnappschuss von Bayern-Mittelfeldspieler Arturo Vidal macht in den sozialen Netzwerken die Runde.

Der Chilene sitzt dabei auf der Tribüne der Allianz Arena, während das Champions-League-Spiel zwischen dem FC Bayern und dem FC Sevilla läuft, und verfolgt auf dem Laptop nebenbei das Spiel zwischen Real Madrid und Juventus Turin.

Denn während der Rekordmeister das 0:0 über die Zeit schaukelte und den Einzug ins Halbfinale perfekt machte, spielte sich in Madrid ein wahrer Thriller ab.

Am Freitag, den 13. April 2018 ab 13 Uhr im LIVETICKER wird das Halbfinale der Champions League ausgelost.

Schiri verdirbt Juve das Wunder von Madrid

Vidals Ex-Verein Juventus Turin stand vor dem Rückspiel gegen Real Madrid bereits mit dem Rücken zur Wand, da Ronaldo und Co. das Hinspiel mit 3:0 für sich entschieden, doch die "Alte Dame" schaffte beinahe das Unmögliche.

Ausgerechnet Ex-Bayern-Star Mario Mandzukic erzielte zwei Tore für Juve, ehe Blaise Matuidi sogar auf 3:0 erhöhte. Real war komplett von der Rolle und Vidal von dem Kracher-Duell offenbar ganz gefesselt - kein Wunder bei so einem Spielverlauf.

Am Ende überschlugen sich dann die Ereignisse in Madrid. Ein unberechtigter Elfmeter, Rot für Gigi Buffon und ein eiskalter Cristiano Ronaldo, der das 1:3 per Strafstoß erzielte.

Dass die "Königlichen" neben dem FC Bayern nun auch im Halbfinale stehen, wird "King Arturo" wohl weniger schmecken.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image