vergrößernverkleinern
Chelsea-Fans sollen in Barcelona von Polizisten brutal behandelt worden sein
Chelsea-Fans sollen in Barcelona von Polizisten brutal behandelt worden sein © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Fans des FC Chelsea sollen während des Champions-League-Achtelfinalspiels in Barcelona brutal behandelt worden sein. Der englische Klub beschwert sich.

Der englische Meister FC Chelsea hat sich bei der Europäischen Fußball-Union UEFA offiziell über die "brutale" Behandlung seiner Fans vor der Niederlage (0:3) im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League beim FC Barcelona beschwert.

Die Anhänger hatten gewalttätige Übergriffe der Polizisten und Ordner beklagt. Auf Videos in den Sozialen Netzwerken ist zu sehen, wie Sicherheitskräfte Schlagstöcke einsetzen.

Chelsea hatte seine betroffenen Fans aufgefordert, Informationen zu den Vorfällen in Barcelona einzuschicken. Der Rücklauf sei beispiellos gewesen, schrieb der Klub am Freitag auf seiner Homepage. Die Vorwürfe reichten von schlechter Organisation über Brutalität der Ordnungskräfte bis zu generell unsicheren Bedingungen. Chelsea erwartet eine Antwort der UEFA.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel