Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Emre Can könnte laut Liverpool-Trainer Jürgen Klopp ein überraschendes Comeback im Champions-League-Finale gegen Real feiern. Sein Wechsel steht dennoch bevor.

Die WM 2018 in Russland wird Liverpools Emre Can verpassen – reicht es aber vielleicht dafür zum Champions-League-Finale gegen Real Madrid (Sa., ab 20.45 Uhr im LIVETICKER)?

"Er kämpft verbissen darum, am Samstag Teil des Teams sein. Vor zehn Tagen hätte ich nicht gedacht, dass er schon so weit sein würde", sagte Liverpools Trainer Jürgen Klopp auf der Pressekonferenz wenige Tage vor dem Endspiel.

Gleichzeitig betonte Klopp aber auch, dass man jetzt sehen muss, wie sein Körper reagiert und noch keine Entscheidung gefallen ist: "Es gab viele positive Zeichen, aber wir müssen bis morgen warten."

Anzeige

Can, der seit März wegen Rückenproblemen kein Spiel mehr bestritten hatte, ist vor einer Woche ins Training der Liverpooler zurückgekehrt. (SERVICE: Ergebnisse Champions League)

Can vor Wechsel nach Turin

Sollte der deutsche Nationalspieler tatsächlich für Liverpool auflaufen, wäre es wahrscheinlich auch sein letzter Auftritt für die Reds.

Der 24-Jährige, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, soll vor einem Wechsel zu Juventus Turin stehen. Bei Juve könnte sich Can den Weltmeistern Sami Khedira und Benedikt Höwedes anschließen.

"Keine Ahnung. Das ist in diesem Moment nicht wichtig, ehrlich gesagt. Aktuell ist er zu 100 Prozent hier und das ist das Einzige, was mich interessiert", sagte Klopp auf Cans Zukunft angesprochen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image