vergrößernverkleinern
Uwe Rösler ist Trainer bei Malmö
Uwe Rösler ist Trainer bei Malmö © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Malmö FF gewinnt gegen den kosovarischen Meister auch das Rückspiel der 1. Qualifikationsrunde zur Champions League. Nikosia blamiert sich gegen den Meister Litauens.

Der deutsche Trainer Uwe Rösler ist mit dem schwedischen Rekordmeister Malmö FF der Teilnahme an der kommenden Champions League einen Schritt näher gekommen.

Die Mannschaft des 49-Jährigen machte im Rückspiel der ersten Qualifikationsrunde zur Königsklasse durch ein 2:0 (0:0) gegen den kosovarischen Meister KF Drita den Einzug in die zweite Ausscheidung perfekt. Das Hinspiel auf dem Balkan hatte Malmö 3:0 gewonnen. 

Rösler, der vor Monatsfrist einen Vertrag bis 2020 beim Klub aus Schwedens drittgrößter Stadt unterschrieben hatte, trifft mit dem früheren Europapokalfinalisten nun auf den rumänischen Meister CFR Cluj. Überwindet das Team des früheren DDR-Auswahlspielers auch diese Hürde, fehlen Malmö nur noch Erfolge in der dritten Qualifikationsrunde sowie den Playoffs, um die Gruppenphase der Königsklasse zu erreichen.

Nikosia blamiert sich

Überraschend ausgeschieden ist dagegen APOEL Nikosia.

Die Zyprer, die in der vergangenen Champions-League-Saison Borussia Dortmund in der Gruppenphase zwei Unentschieden abtrotzten, reichte gegen den litauischen Meister Suduva Marijampole ein 1:0-Heimsieg nicht zum Erreichen der nächste Runde. Das Hinspiel hatte das Team aus Litauen mit 3:1 gewonnen.

Die Ergebnisse vom Dienstag: 

HJK HELSINKI/FINNLAND - Vikingur Gota/Färöer (Hinspiel: 2:1) 3:1
FC Valletta/Malta - FK KUKESI/ALBANIEN (0:0) 1:1 
APOEL Nikosia/Zypern - SUDUVA MARIJAMPOLE/LITAUEN (1:3) 1:0 
MALMÖ FF/SCHWEDEN - KF Drita/Kosovo (3:0) 2:0 
HAPOEL BE’ER SHEVA/ISRAEL - FC Flora Tallinn/Estland (4:1) 3:1
The New Saints/Wales - KF SHKENDIJA/EJR MAZEDONIEN (0:5) 4:0
VIDEOTON FC/UNGARN - F91 Düdelingen/Luxemburg (1:1) 2:1 (1:0)
FK ROTER STERN BELGRAD/SERBIEN - FK Spartaks Jurmala/Lettland (0:0) 2:0 
FC Crusaders/Nordirland - LUDOGOREZ RASGRAD/BULGARIEN (0:7) 0:2 
LEGIA WARSCHAU - Cork City/Republik Irland (1:0) 3:0

Die Mannschaften in VERSALIEN haben sich für die 2. Qualifikationsrunde qualifiziert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image