vergrößernverkleinern
Dusan Tadic erzielte das dritte Tor für Ajax Amsterdam
Dusan Tadic erzielte das dritte Tor für Ajax Amsterdam © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Ajax Amsterdam geht mit einer guten Ausgangslage in das Playoff-Rückspiel bei Dynamo Kiew. Auch Athen und Zagreb haben gute Chancen auf die Champions-League-Gruppenphase.

Ajax Amsterdam steht mit einem Bein in der Gruppenphase der Champions League.

Der niederländische Rekordmeister gewann das Playoff-Hinspiel gegen Dynamo Kiew mit 3:1. 

Donny van de Beek brachte Ajax bereits in der 2. Spielminute in Führung. Nach dem Ausgleich durch Tomasz Kedziora (15.) sorgten Hakim Ziyech (35.) und Dusan Tadic (43.) noch in der ersten Halbzeit für eine gute Ausgangslage für das Rückspiel in der Ukraine.

In den vergangenen drei Jahren scheiterte Ajax jeweils in der Champions-League-Quali.

Athen gewinnt in Ungarn

In den weiteren Spielen des Abends gewann AEK Athen bei Videoton FC mit 2:1 und die Young Boys Bern und Dinamo Zagreb trennten sich 1:1.

Die Spiele im Überblick:

Young Boys Bern - Dinamo Zagreb 1:1 (1:1)
Videoton FC/Ungarn - AEK Athen 1:2 (0:1)
Ajax Amsterdam - Dynamo Kiew 3:1 (3:1)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image