vergrößernverkleinern
Lucien Favre, Borussia Dortmund, BVB
Lucien Favre führt den BVB zu Erfolgen und verbessert dabei jeden einzelnen Spieler © SPORT1-Grafik: Getty Images
teilenE-MailKommentare

München - Lucien Favre genießt den Ruf, Spieler individuell besser zu machen. Das klappt auch beim BVB. SPORT1 zeigt, welche Stars Favre auf ein neues Level gehoben hat.

Der "Favre-Effekt" zum Durchklicken:

Es gibt ja diese Geschichte des Innenverteidigers Dante aus dessen gemeinsamer Zeit mit Lucien Favre bei Borussia Mönchengladbach. Wie Favre Dante erklärt hat, dass er ohne Ballbesitz fast auf den Zehen stehen soll, um im Bedarfsfall schneller antreten zu können.

Oder wie Favre Marco Reus - ebenfalls noch in Gladbach - beigebracht hat, auf die Fußstellung des Gegners zu achten, um zu sehen, an welcher Seite man ihn umspielen kann. Gerade im Detail steckt ein Teil von Favres Erfolg.

Favre ist ein Taktiktüftler. Jeder Spieler hat einen festen Platz in seinem Schema, den Thomas Tuchel Matchplan nennen würde. Manchmal lässt der Schweizer sogar eine Elf ohne Gegner Spielzüge einstudieren - solange, bis sie sitzen.

So schwärmt Simeone von Favres BVB

Darüber hinaus gilt Favres Training als abwechslungsreich. Er variiert seine Übungen, hütet seine Trainingspläne wie einen Schatz. Der Schweizer gilt als Trainer, der nicht nur die ganze Mannschaft durch eine klare strategische Ausrichtung, sondern jeden Spieler individuell besser macht.

Das schafft Favre auch bei Borussia Dortmund in kürzester Zeit vorzüglich. SPORT1 zeigt die BVB-Spieler, die er schon in wenigen Wochen auf ein neues Niveau gehoben hat.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image