vergrößernverkleinern
Guido Burgstaller
Guido Burgstaller erzielte die Schalker Führung gegen Istanbul © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Gelsenkirchen - Schalke zeigt gegen Galatasaray eine gute Leistung und fährt einen verdienten Sieg ein. In der Chancenverwertung ist noch Luft nach oben. Die Einzelkritik.

Die Schalke-Einzelkritik zum Durchklicken:

Der FC Schalke 04 hat Galatasaray Istanbul mit 2:0 besiegt und macht damit einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale. Guido Burgstaller brachte Königsblau bereits nach wenigen Minuten in Führung. Er nutzte dabei einen Fehler von Galatasaray-Keeper Fernando Muslera, dem der den Ball abluchste. Mark Uth erhöhte nach gut einer Stunde zum Endstand.

In einer temporeichen Partie, in der es die Schalker verpassten, früher für die Entscheidung zu sorgen, ragte Guido Burgstaller heraus. Der Österreicher belebte das Offensivspiel der Königsblauen merklich.

Auch Alexander Nübel zeigte sich größtenteils als sicherer Rückhalt. Der 22-Jährige leistete sich allerdings eine Unsicherheit. Die Defensivee der Gelsenkirchener glänzte durch ihre Zweikampfstärke.

SPORT1 präsentiert die Einzelkritik der Schalke-Stars. (Zum Spielbericht)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image