vergrößernverkleinern
PSG - Liverpool: Champions League LIVE im TV, Stream & Ticker
Kylian Mbappe (l.) ist fit genug für einen Einsatz gegen Liverpool © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Im CL-Spitzenspiel zwischen Paris Saint-Germain und dem FC Liverpool zählt für beide Mannschaften nur ein Sieg. PSG-Coach Tuchel kann Neymar und Mbappe einsetzen.

Für Thomas Tuchel und seinem Pariser Starensemble wird das vorletzte Gruppenspiel gegen den FC Liverpool und seinen Freund Jürgen Klopp bereits zum Finale (Champions League: PSG - Liverpool ab 21 Uhr im LIVETICKER).

Bei einer Niederlage am Mittwoch droht in der Champions League das frühe Aus - ein Dämpfer für die hohen Ansprüche des Scheich-Klubs aus Paris.

"Es ist ein entscheidendes Spiel mit viel Druck. Den können wir jetzt schon spüren", sagte Tuchel im kicker.

Tuchel kann zumindest auf die zuletzt angeschlagenen Neymar und Kylian Mbappe zurückgreifen. Die beiden Stürmer brachten von ihren Länderspieleinsätzen Verletzungen mit. Neymar laborierte an einer Adduktorenverletzung im Oberschenkel, Mbappe hatte eine Prellung der Schulter erlitten. Bei Liverpool gibt es zwei Änderungen zum 3:0 gegen Watford in der Liga. Joe Gomez und James Milner ersetzen Trent Alexander-Arnold und Xherdan Shaqiri.

Für Milner ist es der 150. Einsatz im Reds-Trikot.

Die Aufstellungen:

Paris: Buffon - Kehrer, Thiago Silva, Kimpembe, Bernat - Verratti, Marquinhos - Mbappe, Neymar, Di Maria - Cavani
Liverpool: Alisson - Gomez, Van Dijk, Lovren, Robertson - Henderson - Milner, Wijnaldum - Salah, Firmino, Mane

"Bei Paris ist alles auf dem Eis, was mal Offensivspieler genannt wurde", sagte Klopp bei Sky: "Für Paris geht es um alles, für uns um wahnsinnig viel. Das ist eine große Chance für uns. Wenn wir heute gewinnen, sind wir durch. Wir wollen auch versuchen, das zu genießen. Aber es ist eine wahnsinnige Herausforderung."

PSG: Verlieren verboten

Mit einem Punkt Rückstand auf die führenden Teams Liverpool und SSC Neapel hat Tuchels Mannschaft eine schlechte Ausgangslage. Sollte Paris verlieren und Neapel zu Hause gegen Roter Stern Belgrad gewinnen, wäre das Pariser Aus besiegelt.

Die Erwartungen in Paris sind riesig, in den vergangenen sechs Jahren scheiterte man stets im Viertel- oder Achtelfinale. Doch während Paris in der Liga bislang ohne Punktverlust ist, leistete sich der französische Meister in der Champions League in Liverpool (2:3) und zu Hause gegen den SSC Neapel (2:2) Schwächen.

Die Spieler sind sich der prekären Lage bewusst. "Wir haben dieses Jahr große Ziele, und das Spiel gegen Liverpool ist vielleicht das wichtigste vor Weihnachten", sagt Julian Draxler. "Eine durchschnittliche Leistung reicht nicht aus. Wir müssen perfekt vorbereitet sein", meinte Kapitän Thiago Silva.

Auch Liverpool unter Druck

Doch auch Liverpool muss in Paris liefern. Durch die überraschende Pleite am vergangenen Spieltag in Belgrad haben die Reds ihren komfortablen Vorsprung verspielt. Eine Niederlage und ein gleichzeitiger Sieg von Neapel würde den letztjährigen Finalisten vor dem abschließenden Gruppenspiel zu Hause gegen die Italiener in eine brenzlige Lage bringen.

ANZEIGE: Champions League LIVE bei DAZN - jetzt kostenlosen Probemonat sichern!

"Wir fahren dahin, um zu gewinnen", gibt sich Liverpools Xherdan Shaqiri selbstbewusst. Doch die letzten vier Auswärtsspiele in der Königsklasse gingen allesamt verloren - kein gutes Omen für die Partie am Mittwoch.

Die Mittwoch-Spiele der Champions League im Überblick:

Gruppe A
18.55 Uhr Uhr: Atletico Madrid - AS Monaco (LIVETICKER)
21 Uhr: Borussia Dortmund - FC Brügge (LIVETICKER)

Gruppe B
21 Uhr: PSV Eindhoven -  FC Barcelona (LIVETICKER)
21 Uhr: Tottenham Hotspur - Inter Mailand (LIVETICKER)

Gruppe C
18.55 Uhr: Paris Saint-Germain - FC Liverpool (LIVETICKER)
21 Uhr: SSC Neapel - Roter Stern Belgrad (LIVETICKER)

Gruppe D
18:55 Uhr: Lok Moskau - Galatasaray Istanbul (LIVETICKER)
21 Uhr: FC Porto - FC Schalke 04 (LIVETICKER)

So können Sie den Champions-League-Mittwoch LIVE verfolgen:

TV: Sky (Konferenz)
Livestream: DAZN & SkyGo (Konferenz)
Liveticker:  SPORT1

Nächste Artikel
previous article imagenext article image