vergrößernverkleinern
© Getty/SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gegen AS Monaco werden einige Reservisten von Borussia Dortmund ihre Chance in der Startelf erhalten. SPORT1 zeigt, für wen die Partie richtungsweisend sein kann.

Im letzten Gruppenspiel der Champions-League-Gruppe A bei AS Monaco (heute ab 21 Uhr im LIVETICKER) tritt Borussia Dortmund ohne sechs Leistungsträger an. 

ANZEIGE: Die Champions League live bei DAZN erleben. Hier testen.

Dadurch erhält die zweite Reihe des BVB eine Chance, sich in den Vordergrund zu spielen. 

Anzeige

SPORT1 zeigt, wer sich Hoffnungen auf einen Startelf-Einsatz machen darf und was das Spiel gegen die Monegassen für die einzelnen Akteure bedeutet. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image