vergrößernverkleinern
Bayern-Fans protestierten beim Rückspiel gegen AEK Athen gegen überhöhte Ticketpreise
Bayern-Fans protestierten beim Rückspiel gegen AEK Athen gegen überhöhte Ticketpreise © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayern-Fans zahlen für das Auswärtsspiel bei AEK Athen zu viel für ihre Tickets. Jetzt verdonnert die UEFA den griechischen Meister zu einer Zahlung an den FCB.

Die Europäische Fußball-Union UEFA hat den griechischen Meister AEK Athen dazu verdonnert, den deutschen Rekordchampion Bayern München mit 32.880 Euro zu entschädigen.

AEK hatte für das Gruppenspiel am 23. Oktober (0:2) von den Gästefans zu hohe Ticketpreise verlangt.

ANZEIGE: Jetzt das Trikot des FC Bayern kaufen - hier geht es zum Shop!

Anzeige

Pro Karte müssen die Griechen zehn Euro an den FC Bayern zahlen und wurden zudem von der UEFA verwarnt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image