vergrößernverkleinern
Alvaro Morata, Ki-Jana Hoever und Alphonso Davies (v.l.) wurden von ihren Teams nachnominiert
Alvaro Morata, Ki-Jana Hoever und Alphonso Davies (v.l.) wurden von ihren Teams nachnominiert © SPORT1-Montage: Marc Tirl/Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Vor der K.o.-Phase der Champions League haben alle Teams die Chance, drei neue Spieler in den Kader zu berufen. SPORT1 zeigt alle Änderungen in den Aufgeboten.

Die Nachnominierungen der Champions League zum Durchklicken:

Leonardo Balerdi, Alphonso Davies, Rabbi Matondo: Nicht nur die deutschen Vertreter Borussia Dortmund, FC Bayern München und FC Schalke 04 gehen mit neuen Gesichtern in die K.o.-Phase der Champions League, auch die internationalen Top-Teams wie der FC Barcelona oder Paris Saint-Germain haben auf dem Winter-Transfermarkt nachgerüstet.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE

Deshalb hat jedes Team vor dem Achtelfinale die Möglichkeit, drei Profis für die Königsklasse nachzunominieren - auch Spieler, die von Verletzungen zurückkehren oder überraschend durchgestartet sind, gehören teilweise dazu.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

SPORT1 zeigt, wer wen für die Königsklasse nachnominiert hat - und welche Spieler aus den Aufgeboten gestrichen wurden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image