vergrößernverkleinern
Nicht immer war ein Remis im Hinspiel ein gutes Omen für den FC Bayern München
Nicht immer war ein Remis im Hinspiel ein gutes Omen für den FC Bayern München © SPORT1-Montage: Getty Images /Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Bayern hat in der Champions League gegen Liverpool eine gute Ausgangslage. Nicht immer aber ist ein Remis im Hinspiel ein gutes Omen. SPORT1 blickt zurück.

Der FC Bayern nach Remis im Hinspiel - alle Duelle zum Durchklicken:

Der FC Bayern kämpft um den Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Im Rückspiel des Achtelfinales muss das Team von Niko Kovac dabei gegen den FC Liverpool und Jürgen Klopp ran (Champions League: FC Bayern - FC Liverpool, Mittwoch 21 Uhr im LIVETICKER)

Das Hinspiel an der Anfield Road endete mit einem Unentschieden. Die Kovac-Defensive trotzte dem Liverpooler Angriff um Superstar Mohamed Salah ein 0:0 ab.

Ein Sieg vor heimischem Publikum reicht den Bayern also für den Einzug ins Viertelfinale. Doch Vorsicht Bayern: Nicht immer war ein Remis im Hinspiel ein gutes Omen für das Rückspiel.

Anzeige

SPORT1 beleuchtet alle K.o-Duelle seit Einführung der Champions League, in denen die Münchner mit einem Remis in die entscheidende Party gingen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image