vergrößernverkleinern
Nemanja Matic muss eventuell auf die Partie gegen Barcelona verzichten
Nemanja Matic muss eventuell auf die Partie gegen Barcelona verzichten © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Manchester - Manchester United könnten gegen den FC Barcelona gleich vier Spieler fehlen. Bei den Katalanen steht hingegen Ousmane Dembele vor seinem Comeback.

Der englische Rekordmeister Manchester United hat vor dem Viertelfinal-Hinspiel der Champions League am Mittwoch (Champions League: Manchester United - FC Barcelona, ab 21 Uhr im Liveticker) gegen den FC Barcelona Personalsorgen.

Der Einsatz von Mittelfeldmann Nemanja Matic ist fraglich, Ander Herrera fällt wohl wie Antonio Valencia und Eric Bailly aus.

"Wir hoffen noch, dass Nemanja bereit sein wird", sagte Teammanager Ole Gunnar Solskjaer am Dienstag, "aber Ander fällt wohl aus. Antonio und Eric definitiv." Keiner der vier Spieler nahm am Abschlusstraining teil.

Anzeige

Alles zum Champions-League-Viertelfinale auch im Fantalk ab 20.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im Stream

Dort fehlte zunächst auch Marcus Rashford, der nach ein paar individuellen Übungen aber mit der Mannschaft trainierte. Der Angreifer hatte zuletzt wegen einer Knöchelverletzung pausieren müssen. Alexis Sanchez meldete sich nach wochenlanger Verletzungspause ebenfalls zurück.

Dembele im Barcelona-Kader

Bei Gegner FC Barcelona steht Ousmane Dembele vor seinem Comeback. Der Ex-Dortmunder kehrt für das Viertelfinal-Hinspiel in den Kader des spanischen Meisters zurück.

Wie der Verein mitteilte, gab die medizinische Abteilung nach dem Abschlusstraining im Old Trafford grünes Licht für einen Einsatz des ehemaligen Dortmunders. Der 21-Jährige laborierte seit dem Achtelfinalrückspiel gegen Lyon Mitte März an einer Oberschenkelverletzung und verpasste dadurch vier Ligaspiele. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image