vergrößernverkleinern
Mario Basler und Celia Sasic sind die Gäste von Oliver Schwesinger im SPORT1-Fantalk
Mario Basler und Celia Sasic sind die Gäste von Oliver Schwesinger im SPORT1-Fantalk © SPORT1-Montage: Getty Images/ Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Ziehen der FC Liverpool und Manchester City in das Halbfinale ein? Der FC Porto und Tottenham Hotspur wollen das verhindern. Im SPORT1-Fantalk wird analysiert.

Zwar sind die deutschen Vertreter erstmals seit 13 Jahren nur noch als Zuschauer im Viertelfinale der Königsklasse des Fußballs vertreten, aber mit Manchester City gegen Tottenham Hotspur und dem FC Porto gegen FC Liverpool sind noch namhafte Begegnungen geboten. Wie gewohnt werden die Fans im SPORT1-Fantalk über alle Tore, Zweikämpfe und Aufreger auf dem Laufenden gehalten.

SPORT1 präsentiert den Fußballtalk aus der "Champions Sportsbar" im Münchner Marriot Hotel am Mittwoch, 17. April, ab 20:15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1.

Meistgelesene Artikel

Basler, Sasic und Trepper zu Gast

Moderiert wird die Sendung am Mittwoch von Oliver Schwesinger, Gäste der Runde sind SPORT1-Experte Mario Basler, die ehemalige DFB-Stürmerin Celia Sasic, Kabarettist Wolfgang Trepper und Journalist Jörg Althoff.

Anzeige

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE

Co-Moderatorin Valentina Maceri wird auch Teil der Fantalk-Runde sein und sowohl das Publikum vor Ort als auch die User in den Social-Media-Kanälen einbinden.

Erreicht Guardiola noch das Halbfinale?

In einem spannenden Hinspiel bezwang Tottenham Hotspur das favorisierte Manchester City mit 1:0. Im Rückspiel will das Team von Pep Guardiola nun das Ergebnis drehen und doch noch in das Halbfinale der Champions League aufsteigen. Bitter für Tottenham: Im englischen Spitzenduell müssen die Londoner verletzungsbedingt auf Harry Kane verzichten. Der Einsatz von Dele Alli ist ebenfalls fraglich.

In der zweiten Partie des heutigen Abends will der FC Liverpool beim FC Porto das Halbfinal-Ticket lösen. Dabei geht das Team von Jürgen Klopp mit einem beruhigenden 2:0 aus dem Hinspiel ins Rennen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image