Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die niederländische Eredivisie verlegt das Saisonende nach hinten. Grund ist der überraschende Einzug von Ajax Amsterdam ins Halbfinale der Champions League.

Der überraschende Einzug von Ajax Amsterdam ins Halbfinale der Champions League hat weitreichende Folgen für den niederländischen Fußball.

Da das Halbfinal-Hinspiel gegen Tottenham Hotspur am 30. April ansteht, hätte Ajax vier Spiele innerhalb von zehn Tagen absolvieren müssen. Das angesetzte Ligaspiel gegen De Graafschap wäre bereits am 28. April gewesen, zuvor hätte eine weitere englische Woche bevor gestanden. Eine Vorverlegung von Amsterdams Gastspiels bei De Graafschap war aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Am 26. und 27. April feiern die Niederlande zu Ehren ihres Königs Willem-Alexander Königsnacht und Königstag.

Um Ajax genügend Verschnaufpausen zwischen Titelkampf in der Liga und Halbfinale in der Champions League einzuräumen, verlegte die niederländische Liga nun einen kompletten Spieltag - und verschob damit das Saisonende.

Anzeige

Saisonende wird verschoben

Der für kommende Woche angesetzte 33. Spieltag wurde auf den 15. Mai verlegt - drei Tage nach dem ursprünglichen letzten Liga-Spieltag. Der Verband KNVB gab bekannt, dass das Vorgehen mit den Klubs abgesprochen sei. Lediglich die Abstimmung mit der Polizei und den Kommunen stehe noch aus.

Meistgelesene Artikel

"Wir haben im Vorfeld alle Interessen berücksichtigt, deshalb denken wir, dass dies so machbar ist", erklärte der Verband. Der KNVB begründete die Maßnahme mit der Bedeutung von Amsterdams internationalem Erfolg. Von der Ajax-Halbfinalteilnahme profitiere neben dem Klub auch der gesamte niederländische Fußball, ließ der KNVB wissen. Bei der Terminplanung sei die Möglichkeit eines niederländischen Teams  unter den besten Vier der Champions League nicht berücksichtigt worden.

Die Verschiebung des Saisonfinales wirkt sich auf weitere Termine in der Eredivisie aus. Denn nunmehr können auch die Playoffs um die Europacup-Plätze und die Relegation erst später stattfinden.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Ajax hatte im Viertelfinale sensationell Juventus Turin aus der Champions League geworfen, in der Runde zuvor ereilte Real Madrid das Aus gegen Frenkie de Jong und Co.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image