vergrößernverkleinern
Balotteli verteidigt CR7 und adelt Messi
Balotteli verteidigt CR7 und adelt Messi © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Lionel Messi kann das Ausscheiden des FC Barcelona gegen den FC Liverpool nicht verhindern. Mario Balotelli nimmt Barcas Superstar dennoch in Schutz.

Erstmals seit 2013 findet ein Finale der Champions League ohne Cristiano Ronaldo und Lionel Messi statt.

Mario Balotelli hält das Ansehen der beiden Superstars trotzdem für unbeschadet.

"Ronaldo bleibt der beste Spieler der Welt, auch wenn er nicht im Halbfinale gespielt hat." Dort spielte Messi, konnte im entscheidenden Rückspiel gegen den FC Liverpool aber nicht den Unterschied machen: "Messi ist ein Alien, trotz des schlechten und schweren Matches", schrieb der Stürmer in seiner Instagram-Story.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Barcelona bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Balotelli: "Ronaldo der Beste, Messi ein Alien"

Für den Italiener grenzt es an Majestätsbeleidigung, die Beiden nun in Frage zu stellen: " Du kannst nichts Schlechtes gegen die Beiden sagen, weil sie ein schlechtes Spiel gemacht haben, ausgeschieden sind oder verloren haben. Das wäre verrückt."

Jetzt aktuelle Fanartikel von Juventus Turin bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

In der Tat haben beide Stars auch in dieser Saison wieder unglaubliche Zahlen aufzuweisen. "Alien" Messi ist trotz des Ausscheidens alleiniger Führender in der Torschützenliste der Champions League mit 12 Toren. Auch CR7 konnte in dieser Königsklasse-Saison sechs Mal treffen und bereitete zwei Tore vor. Beide sind bereits vorzeitige Meister in der spanischen bzw. italienischen Liga. 

Meistgelesene Artikel

Balotelli und Instagram: Nichts Neues

Es ist nicht das erste Mal, dass Mario Balotelli mit einem Instagram-Post Aufsehen erregt.

Erst Anfang März ließ der 28-Jährige die Social-Media-Welt beben, indem er seinen Torjubel nach einem Treffer gegen AS Saint-Etienne live in einer Story auf der Plattform streamte. Wir werden wohl nicht lange auf die nächste Social-Media-Anekdote von "Super Mario" warten müssen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image