vergrößernverkleinern
Jürgen Klopp investierte beim FC Liverpool bislang etwas mehr als 440 Millionen Euro in Neuzugänge
Jürgen Klopp investierte beim FC Liverpool bislang etwas mehr als 440 Millionen Euro in Neuzugänge © SPORT1-Montage: Getty Images/Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Wegen seiner Transferpolitik wird Jürgen Klopp immer wieder kritisiert. Doch viele seiner Verpflichtungen zahlen sich aus. SPORT1 analysiert die Deals.

Klopps Transfers zum Durchklicken:

Etwas mehr als 440 Millionen Euro hat Jürgen Klopp seit seinem Amtsantritt im Oktober 2015 für neue Spieler ausgegeben. Er holte Schnäppchen aus der Bundesliga (Joel Matip, Loris Karius), nach und nach aber auch vermehrt teure Stars wie Mohamed Salah und die Rekord-Einkäufe Virgil van Dijk sowie Alisson.

Nicht jede Investition wurde zunächst gefeiert, mal wurden sie als zu wenig ambitioniert, mal als überteuert kritisiert. Zwar entpuppten sich tatsächlich einige vermeintliche Coups als Fehleinkäufe, viele andere aber schlugen ein, auch Schnäppchen.

Meistgelesene Artikel

Der Erfolg in der Champions League ist letztlich auch eine Bestätigung von Klopps Transferpolitik: SPORT1 analysiert die wichtigsten Verpflichtungen der Reds in den vergangenen Jahren.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image