vergrößernverkleinern
Der neue Champions-League-Ball ist nur für die Gruppenphase vorgesehen
Der neue Champions-League-Ball ist nur für die Gruppenphase vorgesehen © Adidas - UEFA
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Adidas und die UEFA offenbaren den neuen Ball für die diesjährige Champions-League-Gruppenphase. Die K.o.-Phase bekommt einen gesonderten Ball.

Die UEFA und adidas haben den neuen Ball zur diesjährigen Champions-League-Gruppenphase enthüllt. Er wird ausschließlich dort eingesetzt - für die K.o.-Phase folgt ein weiteres Spielgerät, das Anfang 2020 seine Vorstellung feiert.

Der Ball für die Gruppenphase ist in den traditionellen Farben der UEFA sowie zahlreicher Stadien weltweit gehalten. Das Farbspiel bewegt sich zwischen Blau, Orange und Gelb und soll die Euphorie der Fans widerspiegeln. Die Sterne, die in eine schwarze Umrandung gebettet sind, fallen größer aus als in den vergangenen Jahren.

Wie immer hat der Ball eine nahtlose Oberfläche und ist thermisch gebunden mit einer strukturierten Oberfläche. Dadurch wird mehr Präzision und ein erhöhtes Gefühl bei der Annahme ermöglicht. Ferner ist er so konstruiert, dass er weniger Wasser aufnimmt als die Bälle zuvor.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image