Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Lissabon - RB Leipzig gibt sein Comeback in der Champions League und startet bei Benfica Lissabon in die neue Spielzeit. Timo Werner und Yussuf Poulsen sollen für die Tore sorgen.

Die Zielvorgabe für RB Leipzig in der Champions League ist klar: Zum ersten Mal in der Klubgeschichte die K.o.-Phase erreichen.

Die erste Weiche für dieses Unterfangen sollen mit einem Auftaktsieg beim portugiesischen Meister Benfica Lissabon gestellt werden. (Benfica Lissabon gegen RB Leipzig am Dienstag ab 21 Uhr im LIVETICKER)

Im ersten Anlauf in der Saison 2017/18 war für die Sachsen nach der Gruppenphase Schluss gewesen, auch damals ging es für das Team unter anderem gegen einen Verein aus Portugal: Gegen den FC Porto feierte Leipzig seinen ersten Sieg in der Königsklasse. (Champions-League-Spielplan)

Anzeige

Nagelsmann warnt vor vermeintlich "leichter" Gruppe

Auf den ersten Blick scheint Leipzig in Gruppe G vermeintlich leichte Gegner zugelost bekommen zu haben. Der neue Trainer Julian Nagelsmann hat dennoch Respekt vor den diesjährigen Gruppengegnern:

"Benfica wird seit Jahren in Portugal Meister und spielt in Champions League und Europa League sehr erfolgreich. Zenit wird ebenfalls oft Meister und war international auch schon sehr erfolgreich. Und Lyon hat zahlreiche hochtalentierte Spieler."

Alle Infos und Hintergründe zu den Partien der deutschen Teams im Fantalk auf SPORT1

Nagelsmann rotiert 1x - Benfica startet ohne Seferovic

Im Vergleich zur Startaufstellung gegen Bayern München am vergangenen Samstag rotiert Nagelsmann lediglich ein Mal: Für Lukas Klostermann rückt Diego Demme in die erste Elf. Für die Tore soll die Doppel-Spitze aus Timo Werner und Yussuf Poulsen sorgen.

Bei Benfica spielt etwas überraschend Stürmer Haris Seferovic nicht von Beginn, für ihn startet Joao Filipe alias "Jota".

Jetzt das aktuelle Trikot von RB Leipzig bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Die Aufstellungen:

Benfica: Vlachodimos - Tavares, Ruben Dias, Ferro, Grimaldo - Fejsa, Taarabt - Pizzi, Cervi - de Tomás, Joao Felipe

Leipzig: Gulacsi - Mukiele, Konate, Orban - Demme, Laimer, Halstenberg - Sabitzer, Forsberg - Poulsen, Werner

So können Sie Lissabon - Leipzig LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: SkyGo, DAZN
LIVETICKER: SPORT1.de

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der 1. Gruppenspieltag in der Übersicht:

Dienstag, 17. September:

Inter - Slavia Prag
Lyon - Zenit
Napoli - Liverpool
Salzburg - Genk
BVB - Barcelona
Benfica - Leipzig
Chelsea - Valencia
Ajax - Lille

Mittwoch, 18. September:

Brügge - Galatasaray
Olympiakos - Tottenham
PSG - Real Madrid
FC Bayern - Roter Stern
Shakhtar Donezk - ManCity
Dinamo Zagreb - Atalanta
Atlético Madrid - Juventus
Leverkusen - Lok. Moskau

Nächste Artikel
previous article imagenext article image