vergrößernverkleinern
Huub Stevens, Kevin Kampl versagten alle in Diensten von Red Bull Salzburg
Auch Huub Stevens (2.vl.) konnte Salzburg nicht in die Champions League führen © Grafik SPORT1 Paul Hänel
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Salzburg darf endlich in der Champions League ran. Seit über einem Jahrzehnt standen die Österreicher auf Kriegsfuß mit der Königsklasse. SPORT1 zeigt die Chronik des Scheiterns.

Der FC Salzburg und die Chronik des Scheiterns zum Durchklicken:

Es ist angerichtet, der FC Salzburg steht vor einem historischen Tag. Am Dienstag (ab 21 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1) treten die Österreicher gegen den KRC Genk erstmals in der Champions League an.

Trainer Marco Rose verabschiedete sich mit der Meisterschaft nach Gladbach - und der nationale Titel reichte dieses Mal zur Qualifikation für die Königsklasse. Da die Finalisten, also Liverpool und Tottenham, einen der vier ersten Ränge in der Premier League belegten, kam Salzburg zum Zug.

Dabei stand der FC Salzburg seit über einem Jahrzehnt auf Kriegsfuß mit der Champions League. Elf Mal (!) versuchte man sich erfolglos. SPORT1 zeigt die Chronik des Scheiterns.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image