vergrößernverkleinern
Real Madrid hat die letzten fünf Champions League-Begegnungen ohne Sergio Ramos verloren
Real Madrid hat die letzten fünf Champions League-Begegnungen ohne Sergio Ramos verloren © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Real Madrid ist ohne Kapitän Sergio Ramos anfällig. Die Leistungen seiner Mannschaft ohne ihn zeigen, wie wichtig er für die Königlichen ist.

Ohne Sergio Ramos läuft es für Real Madrid alles andere als rund. Allein in der Champions League haben die Königlichen ihre letzten fünf Spiele ohne ihren Kapitän verloren.

Bei der 0:3-Pleite bei Paris Saint-Gemain fehlte Ramos wegen einer Sperre. Zuvor wurden auch die Spiele 2018 gegen Juventus Turin (1:3), gegen ZSKA Moskau (0:1 und 0:3) und das Achtelfinale gegen Ajax Amsterdam (1:4) ohne Ramos verloren. 

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Schon im letzten Ligaspiel beim 3:2 gegen Levante hatte sich gezeigt, wie anfällig Real ohne Ramos ist. Nachdem Ramos nach 60 Minuten ausgewechselt worden war, kassierte der spanische Rekordmeister in der 75. Minute das zweite Gegentor und musste mächtig um den Sieg bangen. Torwart Thibaut Courtois wurde danach zu einigen Paraden gezwungen, um den Sieg zu sichern.

Varane und Militao unsicher

Ramos' Fehlen wiegt umso schwerer, weil sich Raphael Varane und Éder Militao in der Abwehr als unsichere Alternativen erwiesen.

Meistgelesene Artikel

Für das kommende Ligaspiel gegen Spitzenreiter FC Sevilla steht Ramos aber wieder zur Verfügung.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image