Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leverkusen wartet in der Champions League noch auf den ersten Punktgewinn. Am 3. Spieltag trifft die Werkself mit Atlético Madrid auf ein echtes Schwergewicht.

Mit zwei Niederlagen und dementsprechend null Punkten ist Bayer Leverkusen schlechtestmöglich in die Champions League gestartet.

Und die Aufgaben werden nicht leichter, wartet mit Atlético Madrid (Champions League: Atlético Madrid - Bayer Leverkusen, ab 18.55 Uhr im LIVETICKER) am 3. Spieltag doch ein echtes Schwergewicht auf die Mannschaft von Peter Bosz.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Die Spanier liegen ihrerseits nach einem Unentschieden gegen Juventus Turin und einem Sieg gegen Lokomotive Moskau aktuell auf dem zweiten Platz in der Gruppe D und wollen mit einem Erfolg gegen die Werkself an die Spitze springen. (Tabelle der Champions League)

Leverkusen noch ohne Sieg in Madrid

Vier Mal standen sich beide Mannschaften bisher in der Königsklasse gegenüber, nur ein Duell konnte Bayer für sich entscheiden. Im Achtelfinal-Hinspiel 2015 gab es vor heimischem Publikum einen knappen 1:0-Sieg. Nach einem 2:4 im Rückspiel nach Elfmeterschießen schieden die Leverkusener seinerzeit aber noch aus.

Zuletzt trennten sich die Klubs im März 2017, ebenfalls im Achtelfinale, mit einem torlosen Remis in Madrid. Überhaupt konnte Bayer noch nie eine Partie in der spanischen Hauptstadt für sich entscheiden.

Bayer ohne Wendell - Joao Felix fehlt Atlético

Verzichten muss der Trainer am Dienstag auf Wendell. Der Außenverteidiger zog sich im vergangenen Ligaspiel gegen Eintracht Frankfurt eine Zerrung im linken Oberschenkel zu und trat die Reise nach Spanien folglich nicht mit an. 

Meistgelesene Artikel

Auch für die langzeitverletzten Leon Bailey (Muskelfaserriss), Charles Aránguiz (Haarriss im Mittelfuß/Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Daley Sinkgraven (Muskel-Sehnenverletzung) dürfte die Partie im Wanda Metropolitano zu früh kommen.

Jetzt das aktuelle Trikot von Bayer Leverkusen bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Die Gastgeber müssen dagegen ohne Top-Talent Joao Felix auskommen. Der 127-Millionen-Neuzugang erlitt am Wochenende eine Sprunggelenksverletzung und droht mehrere Wochen auszufallen.

Die Aufstellungen:

Atlético Madrid: Oblak – Trippier, Gimenez, Felipe, Renan Lodi – Koke, Herrera, Thomas, Saúl Níguez– Correa, Diego Costa

Bayer Leverkusen: Hradecky – L. Bender, S. Bender, Tah – Baumgartlinger, Demirbay – Bellarabi, Havertz, Amiri, Weiser – Volland

So können Sie Atlético Madrid - Bayer Leverkusen LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Skygo, DAZN
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image