vergrößernverkleinern
Philippe Coutinho im Spiel gegen Piräus
Philippe Coutinho im Spiel gegen Piräus © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Piräus - Der FC Bayern rettet in Piräus einen glücklichen Sieg, vor allem zwei Akteure in der Defensive schwächeln. Müller und ein Joker punkten. SPORT1-Einzelkritik.

Einzelkritik FC Bayern gegen Olympiakos Piräus zum Durchklicken:

Der FC Bayern rettet einen glücklichen 3:2-Sieg bei Olympiakos Piräus, leistet sich aber in der Defensive erneut einige Schwächen.

Mit Lucas Hernández und Javi Martínez hatten vor allem zwei Akteure große Probleme.

Offensiv konnte dagegen neben Thomas Müller und Doppel-Torschütze Robert Lewandowski auch ein Joker punkten.

Anzeige

SPORT1 checkt die Bayern in der Einzelkritik.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image