vergrößernverkleinern
Die Bayern kassierten in den vergangenen vier Spielen jeweils zwei Tore ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Bayern machen die Chancenverwertung als Hauptproblem aus, dabei ist man unter Niko Kovac defensiv löchrig wie lange nicht mehr. Was ist die Lösung?

Bayerns Abwehrproblem zum Durchklicken:

Der FC Bayern ist hinten nicht ganz dicht. 15 Gegentore schon in dieser Saison, allein zehn in der Liga. In den letzten vier Pflichtspielen immer zwei Gegentore. Dabei betonte Trainer Niko Kovac in seiner Bayern-Amtszeit schon des Öfteren, dass Verteidigen im Fußball das Einfachste sei.

Den Beweis erbringen seine Spieler nicht. Im Gegenteil.

SPORT1 analysiert Bayerns Abwehsschwäche und Kovacs Lösungsansätze. 

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image