Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ousmane Dembélé trifft erstmals seit seinem Streik-Abschied wieder auf Borussia Dortmund. Der Star des FC Barcelona verrät, dass er noch mit einigen Spielern Kontakt hat.

Ousmane Dembélé steht vor seinem ersten Wiedersehen mit Borussia Dortmund seit seinem Aufsehen erregenden Abschied im Sommer 2017.

Mit dem FC Barcelona tritt der Franzose am Mittwoch gegen den BVB an (Champions League: FC Barcelona - Borussia Dortmund ab 21 Uhr im LIVETICKER), das Hinspiel im September hatte er verletzungsbedingt verpasst.

"Ich habe noch Kontakt zu einigen ehemaligen Teamkollegen. Ich bin vor drei Jahren gegangen und habe seitdem keinen von ihnen mehr gesehen. Emotional wird es sicherlich ein bisschen schwierig, aber ich freue mich, sie zu sehen und gegen sie zu spielen", sagte der 22-Jährige bei BarcaTV. Zu wem genau er noch Kontakt hat, ließ Dembélé offen.

Anzeige

"Es ist das wichtigste Spiel der ersten Saisonhälfte. Gegen Borussia müssen wir gewinnen, um das Weiterkommen so schnell wie möglich sicherzustellen", betonte der Flügelflitzer.

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Dembélé beendet BVB-Zeit mit Streik

Sowohl Barca als auch Dortmund würden mit einem Sieg ins Achtelfinale einziehen, das Hinspiel war torlos ausgegangen. Ob Dembélé in Barcas Startelf steht, ist noch offen - der Linksaußen liefert sich ein Duell mit seinem Nationalmannschaftskollegen Antoine Griezmann.

Der Franzose hatte sich vor zwei Jahren aus Dortmund weggestreikt, um seinen Wechsel zum Wunschklub zu erzwingen. Barca zahlte satte 125 Millionen Euro Ablöse, Dembélé konnte sich in Katalonien aber noch nicht nachhaltig durchsetzen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image