Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim klaren Sieg der Bayern gegen Chelsea überstrahlt Robert Lewandowski seine Teamkameraden. In seinem Schatten überzeuge aber auch Ivan Perisic und Thiago.

Der FC Bayern lässt gegen den FC Chelsea keine Nachlässigkeiten zu und feiert einen souveränen 4:1-Sieg. Im Viertelfinale wartet der FC Barcelona auf den deutschen Rekordmeister.

Die Einzelkritik der Bayern-Spieler von SPORT1.

MANUEL NEUER: Der Kapitän wurde erstmals nach 26 Minuten von Emerson geprüft. Kurz vor der Halbzeit patzte er beim 1:2 durch Abraham, weil er eine Emerson-Hereingabe nach vorne abprallen ließ. Ansonsten bekam er nicht viel zu tun. SPORT1-Note: 4 

Anzeige

ALPHONSO DAVIES: Der Kanadier wirkte von Beginn an hellwach und schaltete sich immer wieder in die Offensive mit ein. Brachte eine präzise Flanke auf den Fuß von Müller (61.), der aus kurzer Distanz verzog. SPORT1-Note: 2 

DAVID ALABA: Der Abwehrboss war um die Organisation seiner Viererkette bemüht und lief viele Bälle ab. Insgesamt eine gute Leistung des Österreichers. SPORT1-Note: 2 

JÉROME BOATENG (bis 64.): Neben Alaba ließ er hinten kaum was anbrennen, verletzte sich dann aber, als er per Kopf auf Neuer zurückspielte (57.). Boateng fiel zu Boden und fasste sich mit schmerzverzerrtem Gesicht ans rechte Knie. Boateng kehrte zwar aufs Spielfeld zurück, ging dann aber für Süle runter. SPORT1-Note 2,5 

JOSHUA KIMMICH (bis 70.): Wie erwartet vertrat er Pavard als Rechtsverteidiger mehr als solide. Flick nahm ihn vorsichtshalber vom Feld, da Kimmich bei einer weiteren gelben Karte im Viertelfinale gesperrt gewesen wäre. SPORT1-Note: 2,5  

THIAGO (bis 70.): An der Seite von Goretzka stopfte der Spanier immer wieder Löcher im Bayern-Zentrum. Stark seine Ballgewinn-Grätsche in der 50. Minute im eigenen Strafraum. Bekam für diese Aktion viel Lob seiner Mitspieler. Hatte in der 67. Minute noch eine gute Kopfball-Chance nach einer Kimmich-Ecke. Auch ihn nahm Flick vom Feld, weil gelb vorbelastet war. SPORT1-Note: 2,5 

LEON GORETZKA: Der Muskelprotz der Münchner machte ein ordentliches Spiel und hatte immer wieder wichtige Ballgewinne. Pushte seine Mitspieler auch immer wieder nach vorne. Selbst nach dem 3:1. Nach vorne hatte er wenig Aktionen. SPORT1-Note: 3 

IVAN PERISIC (bis 64.): Dass ihn Flick als Coman-Ersatz ausgewählt hatte, zahlte der Kroate nach 24 Minuten mit seinem wichtigen Treffer zum 2:0 zurück. Lewandowski legte quer, Perisic schob mit rechts ein. Traute sich auch immer wieder Eins-gegen-Eins-Situationen zu. SPORT1-Note: 2 

THOMAS MÜLLER: Im offensiven Mittelfeld blieb der Ur-Bayer unauffällig. Stark allerdings, wie er mit einem gewonnenen Zweikampf das 2:0 einleitete. Vergab im Spielverlauf noch zwei gute Torchancen. SPORT1-Note: 3,5 

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

SERGE GNABRY (bis 81.): Der Torgarant aus dem Hinspiel blieb diesmal unter seinen Möglichkeiten. Zwar gab er vor dem Elfmeterpfiff (10.) den entscheidenden Pass und hatte in der 30. Minuten noch eine gute Einschussmöglichkeit. Viel mehr war es am Samstagabend allerdings nicht. SPORT1-Note: 3,5 

ROBERT LEWANDOWSKI: Auf ihn ist einfach Verlass! Die bayrische Lebensversicherung traf per Foulelfmeter zum 1:0 (10.), nachdem ihn Caballero zu Fall gebracht hatte. Beim 2:0 servierte er mustergültig. Ebenso beim 3:0, als er von links auf Tolisso flankte (76.). Beim 4:0 nickte er sehenswert ein (84.). Lewandowski hat nun in jedem Champions-League-Spiel der bisherigen Saison getroffen. SPORT1-Note: 1 

Meistgelesene Artikel

PHILIPPE COUTINHO (ab 64.): Der Brasilianer kam für Perisic ins Spiel und ging auf die linke Seite. Hatte Pech mit einem schönen Schuss aus 25 Metern, der nur knapp über das Tor ging (72.). SPORT1-Note: 3 

NIKLAS SÜLE (ab 64.): Nicht Hernández ersetzte Boateng, sondern Süle. Der Abwehr-Hüne feierte nach seinem Kreuzbandriss somit sein Pflichtspielcomeback. Auch, weil er Rechtsfuß ist – wie Boateng. Süle fügte sich gut ein und prüfte Caballero mit einem Flatterschuss aus 19 Metern (83.). Dürfte im Falle eines Boateng-Ausfalls seine Vertretung werden. SPORT1-Note: 2 

ÁLVARO ODRIOZOLA (ab 71.): Der Spanier kam für Kimmich in die Partie, aber für eine Benotung zu spät. Trotzdem erfreulich wie er mit einer tollen Flanke das 4:0 von Lewandowski vorbereitete. Seine erste Torbeteiligung im Bayern-Dress. Kam für eine Benotung zu spät.

CORENTIN TOLISSO (ab 71.): Das wird ihm guttun! Tolisso ersetzte Thiago im Zentrum und traf wenig später zum 3:0  mit einem Direktschuss nach einer Lewandowski-Flanke. (76.). Kam für eine Benotung zu spät. 

JAVI MARTÍNEZ (ab 71.): Der Baske hielt in den Schlussminuten das Zentrum dicht. Kam für eine Benotung zu spät.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image