Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Peter Schmeichel kritisierte Manuel Neuer nach dem Chelsea-Spiel noch hart, im Finale der Champions League begeistert der Bayern-Keeper die Legende jedoch.

Nach dem Achtelfinale gegen Chelsea hatte er noch mit Kritik an Manuel Neuer für Aufsehen gesorgt - dessen Beitrag zum Champions-League-Titel des FC Bayern zwang dann allerdings auch Peter Schmeichel dazu, Abbitte zu leisten.

"Neuer heute, er war einfach unglaublich", schwärmte der ehemalige Weltklasse-Torhüter, jetzt Experte bei US-Sender CBS, nach Neuers Spitzenleistung im Finale gegen PSG (SPORT1-Note 1).

Der Kapitän hatte Bayern unter anderem zweimal gegen Neymar sowie im Duell mit Kylian Mbappé und Marquinhos vor einem Gegentor gerettet und so das Triple gesichert.

Anzeige

"Mit jedem Torwart, der nicht so spielt, hätte Bayern dieses Turnier nicht gewonnen", war sich Schmeichel daher sicher - dabei hatte er selbst den Nationaltorhüter nach dem 4:1 im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea noch ungewohnt deutlich kritisiert.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

Neuer patzt bei Chelseas Treffer

Seinerzeit hatte Neuer eine Hereingabe des einstmals von den Bayern umworbenen Flügelspielers Callum Hudson-Odoi nicht festhalten können und stattdessen in die Mitte abprallen lassen. Tammy Abraham konnte zum zwischenzeitlichen 1:2 aus Sicht der Gäste abstauben.

"Er hatte ein vergleichsweise schwaches Spiel heute. Das ist kein großartiges Torwart-Spiel", sagte Schmeichel.

Schmeichel: ter Stegen und Alisson besser als Neuer

Der dänische Europameister von 1992 und Triple-Sieger mit Manchester United 1999 - im CL-Finale gegen den FC Bayern - deutete zudem an, dass Neuer für ihn nicht der beste Torhüter der Welt ist und lobte in diesem Zusammenhang Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona.

"Ter Stegen war herausragend in Barcelona. Er und Alisson sind wohl die besten Torhüter mit den Füßen", erklärte Schmeichel. Alisson war 2018 bei seinem Wechsel zum FC Liverpool der teuerste Torhüter der Welt (62,5 Millionen Euro plus Boni).

Doch Neuer strafte seinen Kritiker Lügen, holte mit Bayern zum 2. Mal nach 2013 das Triplen und verdiente sich nicht nur von Schmeichel ein Sonderlob.

Kahn und Matthäus schwärmen von Neuer

"Wir in Deutschland hatten immer ganz große Torhüter, aber er ist sicherlich einer der ganz, ganz großen", sagte Oliver Kahn, inzwischen Vorstandsmitglied von Bayern München, bei Sky.

Ist Neuer sogar der Beste? "Wenn man schaut, was er alles gewonnen hat - er ist Weltmeister geworden, hat die Champions League zwei Mal gewonnen und der Mannschaft dabei immer geholfen - ja, kann man sagen", meinte Kahn.

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus ergänzte: "Er ist einer der besten Torhüter, die es je auf unserem Planeten gegeben hat."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image