Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Marc-Andre ter Stegen hat sich via Twitter für die Leistung des FC Barcelona im Champions-League-Viertelfinale gegen den FC Bayern entschuldigt.

Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen hat sich nach der 2:8-Niederlage gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München im Viertelfinale der Champions League für den Auftritt des FC Barcelona entschuldigt.

"Es ist eine sehr harte Zeit", schrieb der Barca-Keeper am Samstag auf Twitter: "Es tut mir wirklich leid, was gestern passiert ist. Ich bin enttäuscht. Ich möchte nicht nach Ausreden suchen - weil es keine gibt. Wir müssen uns definitiv ändern."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nie zuvor hatte Barcelona im Europapokal acht Gegentore kassiert, Bayern untermauerte durch die Vorstellung beim Finalturnier in Lissabon die Titelambitionen und hat das Triple weiterhin im Visier.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image