Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Die Medien im In- und Ausland huldigen dem FC Bayern nach dem Supercup-Sieg über den FC Sevilla. SPORT1 hat internationale Pressestimmen gesammelt.

Der FC Bayern feiert den vierten Titel im Jahr 2020.

Im europäischen Supercup von Budapest besiegte der Champions-League-Sieger aus München den Europa-League-Gewinner FC Sevilla nach Verlängerung mit 2:1. (Das Spiel im TICKER zum Nachlesen)

Die Medien aus ganz Europa sind beeindruckt von der Stärke der Bayern - und feiern den unerwarteten Matchwinner Javi Martínez.

Anzeige

SPORT1 hat internationale Pressestimmen gesammelt.

Meistgelesene Artikel

SPANIEN:

Mundo Deportivo: "Bayern München, das derzeit beste Team der Welt."

Marca: "Es ist unmöglich, mehr Stolz und Selbstliebe zu zeigen als Sevilla. Nicht einmal der Optimistischste hätte einen dürftigen Euro auf dieses Kunststück gesetzt, was komplett gewesen wäre, wenn En-Nesyri im Eins gegen Eins gegen Neuer verwandelt hätte. Es wäre ein episches Ende des Kampfes zwischen David und Goliath gewesen. Die Bayern haben es geschafft, Tore zu erzielen, und deshalb sind sie Super-Champion."

AS: "Die Herrschaft wird lange andauern! Die Bayern haben bereits vier Pokale im Jahr 2020. Unter der Führung von Hansi Flick und mit Spielern wie Kimmich, Gnabry, Goretzka und Sané können sie eine Ära prägen."

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

ENGLAND:

Guardian: "Bayern schafft das Quadruple unter Hansi Flick. Die letzte Niederlage war im Dezember 2019. Den Spaniern ging irgendwann der Dampf aus, so war es nur eine Frage der Zeit, bis die Münchner wieder treffen."

Independent: "Die Bayern, Triple-Sieger und in 32 aufeinanderfolgenden Spielen ungeschlagen, ließen mehr als ein halbes Dutzend klarer Chancen liegen. Neuer hielt sie mit zwei überragenden Paraden in der Partie."

Daily Mail: "Brillante Bayern gewinnen erneut! Javi Martínez kommt von der Bank, um den Champions-League-Sieger wieder jubeln zu lassen."

ÖSTERREICH:  

Kronen-Zeitung: "Die Bayern feiern schon wieder! Nach dem Gewinn der Meisterschaft, dem DFB-Pokal und der Champions League holen sich Alaba und Co. auch den Supercup gegen Sevilla mit einem 2:1 nach Verlängerung." 

Standard: "Javi Martínez verschwand in einer roten Jubeltraube und sang mit seinen Kollegen zum x-ten Mal sein Lieblingslied: 'Campeones, Campeones, olé, olé, olé!' Ausgerechnet der Spanier hat Bayern Münchens herausragender Triple-Saison mit dem Supercup das Krönchen aufgesetzt."

DEUTSCHLAND:

Bild: "Held des Abends: Javi Martínez, der in seinem wohl letzten Spiel für die Bayern per Kopf zum Sieg trifft. Irre: Erst fünf Minuten zuvor war der Abräumer von Trainer Hansi Flick eingewechselt worden. Bayerns Trainer hat einmal mehr das goldene Wechsel-Händchen." 

FAZ: "Erst zum zweiten Mal nach der Wiederaufnahme des Spielbetriebs in Corona-Zeiten lagen die Bayern in Rückstand - und stellten sich der Herausforderung. Sevilla verdichtete die Räume, schirmte Bayerns Flügel-Asse Leroy Sané und Serge Gnabry gut ab. Aber die Bayern setzten sich offensiv fest und erspielten sich Chance um Chance." 

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Süddeutsche Zeitung: "Der spät eingewechselte Spanier Javi Martínez sichert dem FC Bayern den Supercup - und das in seinem wohl letzten Spiel für den Klub. Die Münchner gewinnen durch das 2:1 gegen Sevilla auch die vierte Trophäe." 

Spiegel: "Der FC Bayern hat das Duell der europäischen Titelträger für sich entschieden. Allerdings brauchte es eine Verlängerung für den zweiten Supercup-Erfolg seit 2013 - und einen besonderen Torschützen."

Münchner Abendzeitung: "Supercup-Triumph: Schwerstarbeit für Europas Könige - Javi Martínez macht sich in seinem wahrscheinlich letzten Einsatz für die Bayern endgültig unsterblich. Sein goldenes Tor in der Verlängerung beschert den Münchnern den Supercup-Triumph gegen Sevilla."

Münchner Merkur: "FC Bayern holt sich nach Mega-Krimi den Supercup - ausgerechnet ER wird zum Helden. Der FC Bayern sichert sich gegen den FC Sevilla den Supercup. Die irre Partie wurde erst in der Verlängerung entschieden."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image