Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Borussia Dortmund empfängt am Dienstag in der Champions League den FC Brügge. Trotz dem klaren Sieg im Hinspiel gilt für den BVB: Verlieren verboten!

Borussia Dortmund empfängt am vierten Spieltag der Champions League den FC Brügge.

Gegen den belgischen Meister kann die Mannschaft von Trainer Lucien Favre am Dienstag einen großen Schritt in Richtung K.o.-Phase machen. (Champions League: BVB - FC Brügge  ab 21 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

Bei einem Sieg würde der Abstand auf die derzeit drittplatzierten Belgier bei dann noch zwei ausstehenden Spielen nämlich fünf Punkte betragen (Tabelle der Champions League).

Anzeige

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Stellt BVB Weichen auf K.o.-Phase?

Im ersten Duell der beiden Mannschaften siegte der BVB mit 3:0. Trotz des deutlichen Ergebnisses im Hinspiel übte sich Lucien Favre auf der PK am Montag in Demut: "Wir haben 3:0 im Hinspiel gewonnen aber haben das Spiel auch analysiert. Sie waren sehr gefährlich und wir müssen uns gut vorbereiten. Brügge hat eine sehr gute Mannschaft."

Auch interessant

Für den BVB gilt: Verlieren verboten! Denn bei einer Niederlage und einem gleichzeitigen Punktgewinn von Lazio Rom würden die Borussen in der Gruppe F auf Platz drei abrutschen. Und das bei dann nur noch zwei ausstehenden Spielen (Spielplan & Ergebnisse der Champions League).

Borussia Dortmund: Gibt Moukoko Champions-League-Debüt?

Ob Youssoufa Moukoko nach seinem Bundesliga-Debüt am Samstag beim 5:2-Erfolg des BVB am Dienstag auch sein Champions-League-Debüt feiern wird, ließ Favre offen. "Das werden wir heute im Training sehen. Wir haben vorne sehr viele Möglichkeiten", so der BVB-Trainer auf der Pressekonferenz. Eine Stunde vor Anpfiff stand fest: Moukoko sitzt zunächst auf der Bank.

Der Fantalk mit Peter Neururer, Alex Menuge, Kai Havaii und Michael Schulz am Dienstag ab 20.15 Uhr LIVE auf SPORT1

Dort nehmen vorerst auch Marco Reus und Axel Witsel Platz. Dafür läuft Jadon Sancho mal wieder von Beginn an auf. Zudem steht Thorgan Hazard in der Anfangsformation.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

BVB - Brügge: Die Aufstellungen

Borussia Dortmund: Bürki - Meunier, Akanji, Hummels, Guerreiro - Bellingham, Delaney - Sancho, Hazard, Reyna - Haaland (Trainer: Favre)
FC Brügge: Mignolet - Clinton Mata, Kossounou, Deli - Diatta, Vormer, Vanaken, Balanta, de Ketelaere - Lang, Krmencik (Trainer: Clement)

Borussia Dortmund vs. FC Brügge - die Daten zum heutigen Spiel:

Schiedsrichter: Ivan Kruzliak (Slowakei)
Spielort: Signal-Iduna-Park (Dortmund)
Anpfiff: 21.00 Uhr
Letzte Begegnung: Club Brügge 0-3 Borussia Dortmund (Champions League, 04.11.2020)

Wo wird BVB - FC Brügge LIVE im TV & Stream übertragen?

TV: SPORT1 bietet ab 20.15 Uhr einen Fantalk zu den Spielen der Champions League
Stream: DAZN

Dortmund gegen Brügge LIVE im Ticker verfolgen:

Spiel-Liveticker: Borussia Dortmund - FC Brügge im Ticker auf SPORT1.de und SPORT1 App
Konferenz-Liveticker: Champions League Liveticker auf SPORT1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image