Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Paris und München - PSG wahrt in der Champions League durch den Sieg gegen RB Leipzig die Chance auf das Achtelfinale. Trotzdem gibt es erneut kritische Nachfragen. Tuchel platzt der Kragen.

Sieg eingefahren, Chance auf das Achtelfinale gewahrt - und trotzdem keine Ruhe in Paris!

Obwohl die Mannschaft von PSG-Coach Thomas Tuchel mit dem 1:0-Erfolg über RB Leipzig in Gruppe H im Kampf um den Einzug in die K.o.-Phase wieder hoffen darf, wurde es auf der Pressekonferenz nach der Partie laut.

Auch interessant

Tuchel platzt bei Reporter-Frage der Kragen

Ein Reporter fragte Tuchel, ob es dem Team an Selbstbewusstsein und Orientierung fehlte - woraufhin der Trainer aus dem Sattel ging!

Anzeige

"Der Rhythmus fehlt. Sie wissen genau, mit welcher Viererkette wir vor zwei Monaten in Portugal gespielt haben. Haben Sie heute einen Spieler dieser Viererkette in der Aufstellung gefunden?" (Anm. d. Red.: Gegen Leipzig spielten Mitchel Bakker, Abdou Diallo, Marquinhos, Alessandro Florenzi - im UCL-Finale gegen Bayern spielten Juan Bernat, Presnel Kimpembe, Thiago Silva, Thilo Kehrer)

Alles zur Champions League am Mittwoch ab 20.15 Uhr im Fantalk LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM

"... wenn Sie die Eier haben"

Doch damit nicht genug, Tuchel legte nach: "Ich habe den Eindruck, dass Sie mir immer die gleichen Fragen stellen. Sie können in die Kabine gehen und diese Fragen dort stellen, wenn Sie die Eier dazu haben. Weil die Spieler da drin tot sind. Alle. Die Spieler haben ihr Herz auf dem Platz gelassen und körperlich alles gegeben."

Er sei "es leid, immer Ihre Erwartungen zu erfüllen. Also wenn Sie den Mut haben, gehen Sie mit dieser Frage in die Kabine. Da sitzen Spieler, die fix und fertig sind und alles gegeben haben."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image