vergrößernverkleinern
Nagelsmann vor Duell mit BVB optimistisch
Nagelsmann vor Duell mit BVB optimistisch © AFP/SID/FRANCK FIFE
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der "Witz"-Elfer von Neymar hat bei RB Leipzig nach der bitteren Niederlage bei Paris St. Germain für großen Frust gesorgt.

Leipzig (SID) - Der "Witz"-Elfer von Neymar hat bei RB Leipzig nach der bitteren Niederlage bei Paris St. Germain für großen Frust gesorgt. "Der Video-Assistent hat sich wahrscheinlich ein anderes Spiel angeschaut", sagte RB-Trainer Julian Nagelsmann nach dem unglücklichen 0:1 (0:1) beim französischen Serienmeister bei Sky sichtlich angefressen: "Der Elfmeter war ein Witz."

Bei der sehr umstrittenen Szene ging Angel di Maria in einem Zweikampf gegen Marcel Sabitzer zu Boden, Schiedsrichter Danny Makkelie (Niederlande) zeigte auf den Punkt - und vom Video Assistant Referee (VAR) kam kein Einwand. Der ansonsten unauffällige Neymar verwandelte zum frühen Siegtreffer (11.).

"So etwas auf Champions-League-Niveau - das ist schon echt traurig", wetterte Nagelsmann: "Das war eine klare Schwalbe, es gab null Kontakt." Oft würden eben Nuancen entscheiden, "und heute war die Nuance der Schiedsrichter."

Anzeige

Dass dem Elfmeter ein fataler Fehlpass von Abwehrchef Dayot Upamecano vorausgegangen war, wusste aber auch Nagelsmann. "Natürlich darf er den Ball da nicht hinspielen", sagte der 33-Jährige, "aber wir müssen uns auch besser freilaufen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image