vergrößernverkleinern
Nico Elvedi ist fraglich für das Spiel gegen Real
Nico Elvedi ist fraglich für das Spiel gegen Real © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Borussia Mönchengladbach muss in der Champions League bei Real Madrid auf Tony Jantschke, Ramy Bensebaini und Jonas Hofmann verzichten. Auch Nico Elvedi ist fraglich.

Borussia Mönchengladbach muss beim Gruppen-Showdown in der Champions League bei Real Madrid auf Tony Jantschke (Schleimbeutelverletzung), Ramy Bensebaini (positiv auf COVID-19) und Jonas Hofmann (Muskelbündelriss) verzichten. (Champions League: Real Madrid - Borussia Mönchengladbach, Mittwoch 21 Uhr im LIVETICKER)

Der Einsatz von Nico Elvedi (Muskelverletzung) ist zudem fraglich. "Es wäre eine Punktlandung, wenn er spielen kann", sagte Trainer Marco Rose nach der Ankunft in Madrid.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Kramer als Not-Innenverteidiger?

Sollte neben Jantschke auch noch Elvedi ausfallen, müsste Christoph Kramer wohl wieder wie gegen den SC Freiburg neben Matthias Ginter in die Innenverteidigung rücken.

Dem fünfmaligen deutschen Meister würde am Mittwoch in der spanischen Hauptstadt schon ein Unentschieden genügen, um erstmals in das Achtelfinale einzuziehen. Selbst bei einer Niederlage würden die Gladbacher noch die K.o.-Runde erreichen, wenn es im Parallelspiel zwischen Inter Mailand und Schachtjor Donezk keinen Sieger gibt.

Auch interessant

Solche Rechenspiele seien aber "noch nie ein guter Ratgeber gewesen", sagte Rose: "Wir wissen um die Schwere der Aufgabe. Wir müssen unglaublich leidenschaftlich und fleißig verteidigen. Wir werden mit unserer Qualität aber Chancen bekommen, um erfolgreich zu sein."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image