Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Florian Neuhaus rechnet sich im Achtelfinale der Champions League mit Borussia Mönchengladbach Chancen gegen den Favoriten Manchester City aus.

Nationalspieler Florian Neuhaus rechnet sich im Achtelfinale der Champions League mit Borussia Mönchengladbach Chancen gegen den Favoriten Manchester City aus.

"Wir müssen uns auch vor Manchester City nicht verstecken", sagte Neuhaus vor dem Auswärts-Heimspiel am Mittwoch (21.00 Uhr) in Budapest im kicker-Interview: "Wenn wir zweimal an unserem Maximum spielen, dann haben wir eine gute Chance, weiterzukommen."

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Anzeige

Die Serie von vier Spielen ohne Sieg in der Liga spielt für Neuhaus dabei keine Rolle. "Wir haben unter Beweis gestellt, dass wir auf hohem internationalen Niveau mithalten können. Und dass wir uns gegen Mannschaften, gegen die wir nicht unbedingt in der Favoritenrolle stecken, vielleicht sogar leichter tun", sagte der 23-Jährige.

Neuhaus fordert Mut gegen City

City hat zuletzt 18 Pflichtspiele in Serie gewonnen und strotzt vor Selbstvertrauen. Zu groß darf der Respekt aber nicht sein. "Mut ist ein Schlüsselfaktor", sagte Neuhaus: "Durch die Gruppenphase haben wir gelernt, wie entscheidend ein selbstbewusstes Auftreten auch gegen solche Gegner ist." Manchester müsse merken, "dass sie gegen uns auch mal hinterherlaufen müssen. Das tut solchen Mannschaften richtig weh."

Meistgelesene Artikel

In der Bundesliga feierten die Gladbacher in dieser Saison schon Siege gegen Bayern München, RB Leipzig und Borussia Dortmund. Trainer Marco Rose erwartet gegen City ein Spiel, in dem "wir andere Räume haben". Zuletzt tat sich die Borussia gegen Mannschaften schwer, die gut verteidigt und auf Konter gesetzt haben.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image