Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Michael Zorc meldet sich erneut im Poker um Erling Haaland zu Wort. Die Zeit des Stürmers beim BVB sei "noch nicht zu Ende".

Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc glaubt weiter an einen Verbleib von Torjäger Erling Haaland (Champions League: Borussia Dortmund - Manchester City JETZT im LIVETICKER).

"Fakt ist: Ohne unsere Unterschrift geht nichts. Wir planen mit ihm, unabhängig davon, ob wir uns für die Champions League qualifizieren oder nicht", sagte Zorc am Mittwoch bei Sky.

Haalands Berater Mino Raiola hatte zuletzt eine Sondierungstour zu mehreren europäischen Spitzenklubs unternommen. "Wir hatten ein Gespräch mit ihm und Erlings Vater. Wir haben eine klare Botschaft gegeben, dass wir weiter mit ihm planen. Dass Mino das anders sieht, mag sein", sagte Zorc.

Anzeige

Der Fantalk begleitet den Viertelfinal-Kracher in der Königsklasse BVB gegen ManCity live im TV und Stream

Raiola sprach mit Zorc

Dabei habe "Michael Zorc uns gegenüber klargemacht, dass der BVB Erling in diesem Sommer nicht verkaufen will", schilderte Raiola bei SPORT1: "Diese Meinung respektiere ich, was aber nicht heißt, dass ich automatisch auch der gleichen Auffassung bin."

Raiola hatte vor Ostern für Aufsehen gesorgt, als er mit Haalands Vater Alf-Inge unter anderem den FC Barcelona und Real Madrid sowie Spitzenklubs aus der englischen Premier League besucht hatte.

Meistgelesene Artikel

Raiola beteuerte allerdings bei SPORT1: "Es gibt keinen Krieg zwischen uns und Dortmund – absolut nicht! Die Beziehung zu Zorc, Aki (Hans-Joachim Watzke; Anm. d. Red.) und Kehl ist nach wie vor gut."

Zorc macht sich keine Sorgen

"Seine Zeit hier ist noch nicht zu Ende", sagte Zorc dennoch, fügt aber auch an: "Dass er sich grundsätzlich Gedanken macht, wie es weitergeht, ist auch normal. Ich finde, da ist nichts Verwerfliches dran. Ich mache mir da keine großen Sorgen."

Der 20-jährige Norweger Haaland besitzt bei Dortmund einen Vertrag bis 2024, der erst im Sommer 2022 eine Ausstiegsklausel von rund 75 Millionen Euro enthält (Ex-Bayern-Direktor sicher: Hierhin wechselt Haaland).

-----

Mit Sport-Informations-Dienst

Nächste Artikel
previous article imagenext article image