Lesedauer: 7 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dortmund steht eine schwierige Aufgabe bevor. Gegen Manchester City muss der BVB ein Comeback hinlegen. Wie soll das gelingen? Edin Terzic spricht vor der Presse.

Die Wochen der Wahrheit stehen an und Borussia Dortmund könnte eine Wende in dieser Saison gut gebrauchen.

Diese könnte der BVB am Mittwochabend einleiten, wenn er Manchester City zum Viertelfinal-Rückspiel der Champions League empfängt. Die Dortmunder brauchen allerdings eine kleine Sensation, denn das Hinspiel ging beim großen Favoriten aus Manchester mit 1:2 verloren. 

Wie wollen die Borussen also das Comeback realisieren? 

Anzeige

Der Fantalk begleitet die Viertelfinal-Kracher in der Königsklasse PSG gegen FCB und BVB gegen ManCity am Dienstag und Mittwoch live im TV und Stream ab 20.15 Uhr

Diese Fragen beantworteten BVB-Coach Edin Terzic und Verteidiger Manuel Akanji am Dienstagnachmittag. Auch die Gerüchte rund um Erling Haaland waren Thema. Die PK zum Nachlesen:

+++ Das war's +++

Terzic und Akanji verabschieden sich. Die PK ist beendet. 

+++ Terzic über die Taktik +++

"Wir müssen morgen ein Tor schießen, das steht außer Frage. Das reicht aber auch nicht, wenn wir ein Tor kassieren. Daher brauchen wir einen Mix zwischen Mut und Geduld. Sie werden ihre Prinzipien nicht umstellen und daher müssen wir hellwach sein. Wir brauchen Klarheit in den Aktionen und müssen Angriffe zu Ende bringen. Wenn du einen blöden Ballverlust hast, dann klingelt es sofort. Wir haben in Manchester ein gutes Spiel gemacht und verloren. Ein gutes Spiel muss also nicht ausreichen, wir müssen wohl noch ein bisschen draufpacken. Wir sind guter Dinge, dass wir noch besser spielen können als wir das letzte Woche getan haben. Wir sind über das späte Gegentor natürlich enttäuscht. Wir haben darüber gesprochen, was gut war. Das wollen wir verbessern und bereit sein. Auch City wird sein Spiel verbessern." 

+++ Terzic über Belastungssteuerung +++

"Es ist wünschenswert, wenn alle zur Verfügung stehen würden und wir reagieren können. Wir haben mit Akanji hier jemanden sitzen, der ein Paradebeispiel ist. Er hat sehr viel gespielt und wir hätten ihn gerne auch mal geschont. Aber so ist die Situation und ich rede nicht gerne über Probleme, sondern lieber über Lösungen. Wir werden versuchen eine schlagkräftige Truppe auf den Rasen zu schicken, mit der wir das Spiel gewinnen können. Wir müssen eine unglaubliche Leistung hinlegen." 

+++ Wie wichtig sind Hummels und Reus? +++

Akanji: "Beide sind für uns sehr wichtig. Sie haben schon sehr viel Erfahrung in der Champions League. Wir brauchen aber auch die Denkweise der jungen Spieler, sie machen sich vielleicht nicht so viele Gedanken über die Situation. Der Mix ist wichtig, wir brauchen junge und ältere Spieler, um weiterzukommen." 

Meistgelesene Artikel

+++ Was würde das Halbfinale bedeuten, Herr Terzic? +++

"Es geht mir nicht darum, gegen wen es geht. Es ist unglaublich, dass wir als Borussia Dortmund ins Halbfinale einziehen können. Für mich wäre es wichtig, gerade wie die Saison verlaufen ist. Wir können die vielleicht beste Mannschaft eliminieren."

+++ Bricht der BVB nach der Saison auseinander? +++

Terzic: "Das ist nicht einfach zu beantworten. In der Vergangenheit haben talentierte Spieler den Klub verlassen. Dortmund versucht talentierten Spielern eine Chance zu geben und wir wissen nicht, was in der Zukunft passieren wird."

+++ Akanji über Reus +++

"Es wäre ein großer Verlust, er ist unser Kapitän. Er hat zuletzt auch sehr gut gespielt und zwei Tore gemacht. Er weiß, was es braucht, um in die nächste Runde einzuziehen. Wir hoffen, dass er auflaufen kann."

+++ Akanji freut sich auf Duell mit Agüero +++

"Ich habe noch nie gegen ihn gespielt, aber ich freue mich darauf. Er ist einer der besten Angreifer der letzten zehn Jahre. Ich werde mein bestes tun um ihn zu stoppen." 

+++ Terzic lobt Bellingham +++

"Es ist seine erste Saison im Ausland und seine erste Saison in einer 1. Liga. Er kam aus Birmingham und hat immer gut performt. Er wurde auch in die Nationalmannschaft berufen. Er ist gerade mal 17 und hat so viel Talent. Es ist phantastisch, was für eine Rolle er im Team einnimmt. Wir sind nicht sehr überrascht über seine Entwicklung. Er ist zwar erst 17, aber wenn man sich ansieht, wie er arbeitet und trainiert, dann sind wir höchstens darüber überrascht, dass er es schafft alle drei Tage auf diesem Niveau zu spielen."

+++ Preisschild für Haaland? +++

Terzic: "Als Coach muss ich das beste aus ihm herausholen, das ist mein Job. Es ist nicht mein Job, ein Preisschild an ihm anzuheften. Ich muss das beste aus dem Team herausholen und will in die nächste Runde einziehen."

+++ Terzic zu Haaland-Gerüchten +++

"Ich merke da nichts von und bei uns war das nicht einmal ein Thema. Er hat sich sehr gefreut von der Nationalmannschaft zurück zu uns zu kommen. Er hat sich gefreut alle Gesichter zu sehen und sie haben sich gefreut ihn zu sehen. Er hat es zuletzt auch sehr gut gemacht. Er ist dafür bekannt, gute Wege in die Tiefe zu machen. Er hat uns aber auch einige Sekunden im Ballbesitz verschafft. Er hat den Ball oft gut gesichert, er ist ein sehr wichtiger Teil unserer Mannschaft."

+++ Akanji: "unglaubliches Gefühl" +++

"Ein Weiterkommen wäre ein unglaubliches Gefühl. Ich stehe zum ersten Mal im Viertelfinale und das Hinspiel hat Spaß gemacht. Wir werden alles dafür tun, um ins Halbfinale zu kommen."

+++ Sancho wird ausfallen +++

Terzic zum Personal: "Wir haben einige angeschlagene Spieler, wo wir noch abwarten müssen. Mats Hummels und Marco Reus mussten ja zuletzt ausgewechselt werden. Für Jadon (Sancho) wird es noch nicht reichen, ansonsten müssen wir sehen."

+++ Wie groß ist der Glaube an die Sensation? +++

Terzic: "Der Glaube ist groß, aber der alleine wird uns nicht reichen. Wir haben bei City ein sehr gutes Spiel gezeigt, in dem wir gezeigt haben, dass wir sie ärgern können. Wir brauchen aber morgen einen Sieg und das wird eine brutal schwere Aufgabe. Wir brauchen Mut."

+++ Los geht's +++

Beide sind auf dem Podest erschienen. Es kann losgehen. 

+++ Gleich kann es losgehen +++

Terzic und Akanji werden pünktlich erwartet. Gleich sollte die PK beginnen. 

+++ "Kein Krieg" mit dem BVB +++

Ein möglicher Abgang im Sommer von Erling Haaland beherrscht weiterhin die Schlagzeilen rund um den BVB. Haalands Berater Mino Raiola hatte gegenüber SPORT1 zuletzt klargestellt, dass er keinen Krieg gegen die Dortmunder führen würde. Gut möglich, dass sich auch Terzic zur Haaland-Thematik äußern wird. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image